Wir nutzen das Lieferantenskonto und möchten wissen, wie das zu buchen ist…

Das ist eigentlich ganz normal, nämlich die Inanspruchnahme des Lieferantenskonto. Und dies wird selbstverständlich in ur-logistik berücksichtigt…

die Lösung…

Zunächst ist in ur-logistik am Lieferantenstam auch festgehalten, ob und welches Skonto der Lieferant bereithält. Dazu ist eben auch festgehalten, in welchem Zeitraum die Gutschrift erfolgen muss…

Beim Erfassen der Rechnung wird das Skonto automatisch übernommen und das Zahlungsziel mit den Beträgen ausgewiesen. Dazu der nachstehende screenshot…

Ändern sich das Skonto mit der Vorlage der Lieferantenrechnung, so wird das abweichende Skonto für die vorliegende Rechnung berücksichtigt und zusätzlich auch am Lieferantenstamm mit einem entsprechenden Hinweis in der Historie festgehalten…

Außerdem wird bei der Berechnung der anteiligen abziehbaren Vorsteuer aus der Lieferantenrechnung auch das Skonto berücksicht. Es wird aber eben auch ausgewiesen, wie sich die abziehbare Vorsteuer ohne Berücksichtigung des Skonto auswirken würde…

Sowohl die Skontobeträge als auch die abziehbare Vorsteuer werden in den entsprechenden Ansichten ausgewiesen als auch zum Export nach MS-Excel bereit gestellt…



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline