Leider habe ich mich beim Einbuchen der Faktura vertan. Was soll ich jetzt machen ?

Also ein wenig genauer zur vorliegenden Frage: Zum Einbuchen der Faktura wurden die Artikel markiert, die gebucht werden sollten. Nachdem sich die Maske mit der Faktura geöffnet hatte stellte der Mitarbeiter aber fest, das er zu viele Artikel ausgewählt hatte und nicht alle Artikel in der Lieferantenrechnung erfasst waren. Und wie konnte jetzt der Irrtum korrigiert werden ?

die Lösung…

ur-logistik bietet auch in der Faktura an, zuvor ausgewählte und in der Maske bereit gestellte Artikel auch wieder zu entfernen. Dazu wird lediglich der Haken in der Spalte ‚buchen‘ entfernt. Damit wird der nicht mehr gewünschte Artikel mit allen davon betroffenen einzelnen Vorgängen aus dem Formular entnommen…

Da Sie aber nicht ersehen können, wieviel einzelne Vorgänge nun aus welchen Kostenstellen und aus welchen Lieferscheinen davon betroffen sind, erledigt ur-logistik die Änderung für Sie eben ganz automatisch…

Sie können das prüfen indem Sie einfach auf den Button ‚alles neuberechnen‘ klicken. Sie werden feststellen, das sich dann, wie hier im Beispiel, Folgendes automatisch geändert hat:

  • alle Beträge einschließlich der anteiligen Frachtkosten,  der Umsatzsteuer und auch der abziehbaren Vorsteuer nach Bankschlüssel
  • die Summe der Rabatte oder des Skonto
  • die Zusammenstellung aller zu buchenden Vorgänge nach Lieferschein, unterschiedliche Artikel und Kostenstellen

Und dann klicken Sie einfach auf den Button ‚Einbuchen und Rechnung anlegen’…

Die Artikel, die Sie aus der Rechnung vorher entfernt haben, stehen Ihnen dann selbstverständlich für ein späteres Einbuchen wieder zur Verfügung…

Bitte sprechen Sie uns an, wenn wir die hier nachstehend eingestellten beiden screenshots näher erläutern sollen…



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline