Ihr Lieferant kann einen bestellten Artikel nicht mehr in der gewünschten Menge ausliefern…

Sie hatten für einen Kostenstelle einen Artikel beim Lieferanten bestellt und erfahren jetzt von Ihrem Lieferanten, das dieser Artikel nicht mehr hergestellt wird und er Ihnen nur noch seinen geringeren Lagervorrat liefern kann. Der Gegenwert der Bestellung wurde aber in der Kostenstelle für das Budget berücksichtigt…

Die Lösung…

ur-logistik bietet nur für die Materialverwaltung die Möglichkeit, auch bei einem schon beim Lieferanten bestellten Artikel nachträglich die Menge zu ändern…

Nämlich mit dem Button in der Bestellmaske <Menge nachträglich ändern…>. Damit werden dann auch automatisch zusätzliche Daten wie z.B. die Inanspruchnahme des Budgets für die Kostenstelle neu errechnet und berücksichtigt. Und die Daten an der eigentlichen Bestellung werden dementsprechend ebenfalls verändert und in der Dokumentenhistorie nachvollziehbar festgehalten:

menge nachträglich ändern



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline