Wir hatten einen ganz dringend benötigten Artikel schon telefonisch vorab beim Lieferanten bestellt. Was machen wir denn jetzt mit der dazu vorgemerkten Bestellung ?

Da kommt sicher schon mal vor. Ein Artikel war nicht ausreichend im Bestand vorhanden und wurde dann automatisch für die Nachbestellung beim Lieferanten vorgemerkt. Und jetzt hatte der Mitarbeiter im Markt darauf verwiesen, das der Artikel ganz dringend benötigt wird. Und Sie hatten den Artikel dann gleich telefonisch, abweichend von Ihrem normalen Bestellrythmus, bestellt. Was aber muss jetzt mit dem noch vorhanden ursprünglichen Vorgang geschehen?

die Lösung…

ur-logistik sorgt dafür, das dies, was ja eigentlich ganz kompliziert klingt, ganz einfach gelöst wird…

Sie markieren einfach den Artikel, der dann eben nicht mehr auf dem normalen Weg, nämlich zusammen mit den anderen anstehenden Artikeln beim Lieferanten, bestellt werden muss. Sie klicken als Lösung einfach auf die hier nachstehend abgebildete Aktion…

ur-logistik stellt dann den Vorgang auf bereits bestellt um. Und Sie buchen dann später einfach den Wareneingang. So wie immer…

 



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline