Bei uns müssen die Anforderungen genehmigt werden. Wenn wir bei einer Bestellung nun die Menge ändern wird die Anforderung auch gleich genehmigt ?

Also , das wollen wir erst einmal ein wenig erläutern:

Wenn ur-logistik in Ihrem Haus so eingestellt ist, das die Anforderungen aus dem Markt genehmigt werden müssen, dann kann die Genehmigung ja dezentral in der Kostenstelle, z.B.  vom Vorgesetzten, vorgenommen werden. Oder aber die Anforderung wird zentral bei Ihnen in der Materialverwaltung genehmigt. Und wenn Sie feststellen, das die angeforderte Menge zu hoch ist, dann geht ur-logistik hier wie folgt vor:

die Lösung…

ur-logistik unterscheidet zwar wo, oder besser, von wem eine vorgelegte Anforderung verändert. Aber wenn die Bestellmenge abgeändert wird dann kann dies ja nur mit den entsprechenden Rechten vorgenommen werden…

Und dann geht ur-logistik eben davon aus, das die Anforderung mit der veränderten Menge so in Ordnung ist. Und daher kommt die Änderung der Bestellmenge eben auch der Genehmigung gleich…

Denn anderenfalls wäre die Anforderung nicht zu genehmigen und damit weiterhin offen…

Nachstehend einmal der Eintrag an jedem Vorgang. Sichtbar eben nur mit den entspechenden Rechten:

diese Änderungen werden nur mit den entspechenden Rechten sichtbar…



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline