unser Hinweis auf das Tracken der Ausführung für den Notes Admin in der Bank…

 

Für den Fall, das die Performance der Anwendung ur-logistik verglichen werden soll, hatten wir in der Vergangenheit dazu eine entsprechende Routine bereit gestellt. Um bei einer Vielzahl von Routinen dann die jeweilige Dauer erfassen zu können wurde in den entsprechenden Routinen jeweils zweimal geprüft, ob im geöffneten Profildokument das Erfassen des Einstieg- und Ausstiegzeitpunkt in der jweiligen Funktionsroutine gesondert festgehalten werden sollte…

Alternativ wurde in der Routine für die Aufbereitung der Ausführungszeit eben auch geprüft, ob die Routine gleich verlassen werden sollte oder die Zeiten im tagesaktuellen Ereignisprotokoll festzuhalten waren…

die Lösung…

Wir haben uns jetzt für eine andere Lösung entschieden…

In der Vielzahl der betroffenen Routinen wurden jetzt die individiuellen Aufrufe bereit gestellt. Diese wurden aber auskommentiert. Das ‚Einschalten‘ durch Wegnahme der Kommentarkennzeichnung ‚REM‘ ist innerhalb einer Funktionsbibliothek in wenigen Sekunden erledigt. Danach dann würden b.a.w. dann die Ausführungszeiten festgehalten werden…

Diese Regelung ist möglich geworden, weil wir fast alle Fuunktionsbibliotheken mit nicht verborgener Gestaltung bereit stellen…

Was Sie aber unbedingt beachten sollten…

Die Ausführungsdauer in ur-logistik hängt von einer Vielzahl von unterschiedlichen Faktoren ab. Und wir in Göttingen haben weder Einfluss noch Einsichtnahme in die Parameter zur Anwendung bei Ihnen vor Ort…

Sie sollten daher unbedingt mit uns Kontakt halten wenn Sie die Gestaltung der Anwendung, wenn auch nur vorübergehend, verändern…

Sie finden hier nachstehend einmal zwei screenshots aus einer Routine mit den beiden auskommentierten Funktionsaufrufen für die Erfassung der Ausführungszeiten:

 



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline