Wir drucken die Maske zu den erfassten Rechnungen immer aus. Wie können wir in den schon gedruckten Rechnungen auch die anteilige Vorsteuer erkennen ?

In der Maske für das Erfassen der Lieferantenrechnung wird uns ja automatisch auch die anrechenbare Vorsteuer, und zwar mit und ohne Berücksichtigung von Skonto, angezeigt. Wir haben aber nicht von Anfang an in ur-logistik die dazu erforderlichen Bankschlüssel eingestellt. Und jetzt bräuchten wir die anrechenbare Vorsteuer zu jeder Rechnung auch in den Druckversionen. Was können wir tun ?

die Lösung…

ur-logistik bietet Ihnen ja auch die nachträgliche Neuberechnung anhand von eingestellten Bankschlüsseln an. Und dabei werden dann für alle erfassten Geschäftsjahre die Daten neu berechnet. Nämlich für

  • die schon erfassten Fakturen…
  • die in den Fakturen betroffenen einzelnen Vorgänge…
  • und eben auch die schon angelegten Druckversionen der Rechnungen…

Die so neu berechneten Daten stehen Ihnen dann in den jeweiligen Dokumenten und auch in den Ansichten zur Verfügung. Dazu einmal hier ein Beispiel und die nachfolgenden screenshots:



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline