Wir möchten das sich unsere Mitarbeiter in der Kostenstelle informieren, welche Artikel schon angefordert wurden

Wir stellen fest, das sich doch einige Male Anforderungen überschneiden. So werden innerhalb der Kostenstelle von unterschiedlichen Mitarbeitern die gleichen Artikel angefordert, obwohl eine ähnliche Anforderung schon von einem Kollegen erstellt wurde, aber die Artikel noch nicht ausgeliefert wurden.

Wie können wir solche, eigentlich ja doppelten, Anforderungen in ur-logistik künftig ausschließen?

die Lösung…

ur-logistik stellt im Warenkorb für den Mitarbeiter zu den jeweils ausgewählten Artikeln auch die Angabe bereit, ob der gleiche Artikel schon in welcher Menge für diese Kostenstelle angefordert wurde, aber eben noch nicht ausgeliefert wurde. Dazu der nachstehende  screenshot…

Alternativ kann der Mitarbeiter aber auch in der Ansicht der genehmigten, aber noch nicht gelieferten Artikel, erkennen, welche Anforderungen von welchem Kollegen noch auf die Bereitstellung in der Kostenstelle warten…

Und für den Fall, das in der Bank alle Anforderungen genehmigt werden müssen stellt ur-logistik vor der Genehmigung auch eine Maske  über die offenen Anforderungen bereit. Damit kann eine Anforderung abgewiesen oder in der Mange verändert werden. Das hatten wir hier beschrieben…

sc wk offen

 

 



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline