Wir hatten in der Vergangenheit mit SAP gearbeitet und konnten dort aus dem erfassten Rechnungsbeleg in die vorherigen Belege verzweigen. Geht das auch mit ur-logistik ?

Auf unsere Nachfrage erhalten wir von der Bank die Antwort, das hier manchmal auch die nachträgliche Prüfung des Auftrages hier für die Rechnungsvorerfassung erforderlich ist. Und die Bank möchte dazu nicht in den Ansichten suchen müssen…

die Lösung…

ur-logistik zeigt seit dem Release aus dem Herbst 2014 nicht nur die Daten zum Auftrag und zum Wareneingang an, sondern bietet auch den Link zum Öffnen der mit dem Vorgang verbundenen Dokumente an. Damit kann jederzeit mit einem Klick aus der Faktura heraus z.B. in folgende Dokumente verzweigt werden:

  • dem ursprünglich zugrunde liegenden Warenkorb…
  • der Druckversion der angelegten Faktura…
  • dem zugrunde liegenden eigentlichen Auftragsformular…
  • den erstellten ausgedruckten Lieferantenauftrag…
  • dem erzeugten Wareneingangsbeleg…
  • dem Lieferanten aus dem jeweiligen Vorgang…
  • in die erzeugte Kontierungsvorlage für die Buchhaltung…

In den hier genannten Dokumenten sind dann übrigens auch die Links zu den anderen Dokumenten aus dem vollständigen Einkaufs-Workflow ebenfalls vorhanden. Damit ist u.E. hier das Nachvollziehen der Beschaffung vorgangsweise noch einfacher als in SAP MM…

Hier ein Beispiel aus dem eigentlichen Auftrag mit den entsprechenden Links:

sc faktura links

 



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline