Wenn wir beim Lieferanten bestellen, müßten wir erkennen können, ob hier nicht noch vorherige Bestellungen offen sind.

Wenn wir die Bestellmenge im Warenkorb für den Einkauf festlegen wollen, sollten wir eigentlich ohne weiteres Blättern erkennen, welche Menge am Artikel verfügbar ist und ob der Artikel vielleicht schon vorher bestellt, aber noch nicht geliefert wurde. Geht das mit der Datenbank ?

die Lösung…

ur-logistik stellt jetzt für den Einkauf im Warenkorb für das Festlegen der Bestellmenge folgende Informationen am Artikel zur Verfügung:

  • den jeweiligen Mindestbestand am Artikel
  • den jeweils aktuell verfügbaren Bestand
  • die Menge, die bereits bestellt, aber noch nicht geliefert wurde
  • und die daraus errechnete Vorschlagsmenge

Zusätzlich finden Sie in der Spalte für die anzufordernde Menge immer dann einen Vorschlag, wenn ur-logistik auch die durchschnittliche Bestellmenge, also den Meldebestand, berechnen soll…

Und mit dem Button ‚Warenkorb und Bestand neu berechnen‘ können Sie jederzeit die jeweils aktuellen Werte heranziehen. Dies ist dehalb interessant, weil Sie den Warenkorb ja jederzeit speichern, verändern und auch wieder verwenden können…

Dazu hier ein screenshot:

 

SC WK Einkauf mit offenen Posten



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline