Wir stellen bei uns sog. Tombolapakete zusammen. Die beinhalten diverse Artikel und sollen aus der KSt gleich mehrfach bestellbar sein

Und wir möchten gerne, das die Mitarbeiter die zu einem Tombolapaket von uns zusammen gestellten Artikel nicht einzeln bestellen bzw. erst gar nicht sehen sollen. Wir möchten aber die zu einem Paket gehörenden Artikel auch einzeln als Bestandsartikel verwalten. Ist so was in ur-logistik überhaupt möglich ???

die Lösung…

ur-logistik bietet für das Zusammenstellen und das Verteilen von mehreren Artikeln unter einem Namen, hier also TombolaPaket, grundsätzlich zwei unterschiedliche Möglichkeiten. Nämlich einmal über die gleichzeitige Bestellung von Warenkörben.

Wir haben den workflow auch hier ein wenig näher beschrieben…

Oder aber so, wie jetzt nachstehend beschrieben:

  • am Artikelstamm kann im neuen Abschnitt ‚XI Pakete‘ festgelegt werden, welche bis zu 10 anderen Artikel mit welcher Menge im Paket gespeichert werden (1)…
  • wird ein solcher Paketartikel im Markt angefordert oder von Ihnen zentral für eine KSt angelegt, dann wird die so genannte Bestellmenge dann mit den Mengenangaben der einzelnen vorgesehenen Mengen multipliziert (2)…
  • aus jedem Vorgang wird so ein einzelner Beleg erstellt und mit entsprechenden Hinweisen ergänzt. So wird sichergestellt, das je nach Verfügbarkeit oder Einschränkung von Rechten die jeweiligen Einzelbelege auch in unterschiedlichen Prozessen abgearbeitet werden können…
  • in dem nachstehenden Beispiel z.B. sind einzelnen Artikel nicht ausreichend im Lager vorhanden…
  • die verfügbaren Artikel stehen zur Auslieferung an die Kostenstelle bereit (3). Im Lieferschein für die KSt wird dann auch auf das TombolaPaket verwiesen (5). Und die Mitarbeiter erkennen im Lieferschein auch, welche Artikel erst später geliefert werden können…
  • und in der Ansicht der vorgemerkten Anforderungen für den Lieferanteneinkauf sind die Artikel zu bearbeiten, die eben erst noch eingekauft werden müssen (4)…

Zugegeben, diese Aufgabenstellung ist auf den ersten Anschein schwierig zu beschreiben. Aber diese Lösung ist z.B. für Ihr Marketing eine große Arbeitserleichterung. Denn alle hier erforderlichen Prozesse laufen in ur-logistik automatisch. Und ur-logistik führt die Bestände ebenso automatisch weiter wie z.B. auch die Berücksichtigung aller oder nur einzelner Artikel beim KostenstellenBudget…

Sprechen Sie uns an, wenn wir diese Lösung online zeigen sollen oder für Sie die andere Lösung mit dem mehrfachen einfachen Warenkorb eher in Betracht kommen sollte:

 

 

im Paketartikel bis zu andere Artikel festlegen

(1) im Paketartikel bis zu 10 andere Artikel festlegen

 

sc artkelpaket2

(2) die Anforderung zum Artikelpaket

 

sc artkelpaket3

(3) die verfügbaren Artikel stehen zur Auslieferung bereit

 

sc artkelpaket4

(4) Artikel, die erst noch eingekauft werden müssen

 

sc artkelpaket5

(5) im Lieferschein werden die verfügbaren und die nachzubestellenden Artkel sichtbar

 



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline