Einige Lieferanten wären mit der Vorlage der Bestellung per Mail einverstanden. Geht das mit ur-logistik ?

In der Konfiguration der Datenbank kann ja eingestellt werden, ob Aufträge an die Lieferanten auch per Mail versandt werden können. Wenn wir dies jetzt umsetzen wollen müssen wir was tun ?

die Lösung…

ur-logistik bietet selbstverständlich die Möglichkeit, Aufträge mit Lotus Notes oder über MS-Word zu drucken. Und eben auch die Option, Aufträge per Mail zu versenden…

Für den Mailversand mus am Lieferantenstamm dazu der entsprechende Schalter gesetzt sein. Und bei dem Erzeugen des Auftrages wählen Sie zunächst den Lieferanten und den Gesprächspartner aus und legen dann eben per Auswahl fest, auf welchem Weg der Auftrag erzeugt und dann z.B. per Mail versandt werden soll…

Der eigentliche Auftrag wird, wie bisher, gespeichert und dient als weitere Grundlage für das Einbuchen des Wareneingang und der Faktura. Und zusätzlich wird auch die Mail innerhalb der Datenbank zusätzlich gespeichert…

Dazu die beiden nachfolgenden screenshot:

sc mail2

Muster eMail Auftrag

 

 

 

 

sc mail1

der Auftrag mit Auswahl der Versandart



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline