Wir möchten gern unsere Lieferantenaufträge in MS-Word erstellen und dabei unsere bankeigene Vorlage nutzen. Wie geht das ?

Wir haben als Sparkasse Anforderungen an unser Erscheinungsbild und wollen daher die Lieferantenaufträge in Word entsprechend unserem CI erstellen. Wie geht das in ur-logistik ?

die Lösung…

ur-logistik bietet ja für das Erstellen der Aufträge neben dem Ausdruck in Lotus Notes oder per eMail oder Telefon auch den Ausdruck in MS-Word an. Dazu muss lediglich eine Vorlagendatei, also die Datei mit der Endung .dotx,  erstellt und in der Konfiguration von ur-logistik ausgewiesen werden…

Innerhalb der Vorlage nutzt ur-logistik dann Platzhalter für die darzustellenden Daten zu den Artikel, zum Lieferanten, zum Veranlasser und dem eingestellten Auftragstext…

Die notwendigen Daten zu Ihrem Haus sind dann von Ihnen ja ohnehin in der Vorlagendatei änderbar…

Dazu hier einmal die drei screenshots:

Einstellung in der Konfiguration...

Einstellung in der Konfiguration…

in der Maske für den Auftrag klicken Sie auf den Button für den Ausdruck in MS-Word

in der Maske für den Auftrag klicken Sie auf den Button für den Ausdruck in MS-Word

Beispiel für den Ausdruck in MS-Word mit der Vorlage der Bank...

Beispiel für den Ausdruck in MS-Word mit der Vorlage der Bank…



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline