Wir haben sehr viele Neugründungen im Handwerk und vergeben dazu auch Werbegeschenk oberhalb der Grenze von 35 €

Bei uns im ländlichen Umfeld gibt es nach der Fusion mit der Partnerbank nun viele Neugründungen bzw. Übernahmen bei den Handwerksbetrieben. Wir unterstützen dies u.a. auch mit einem passenden Kundengeschenk. Da aber hier die Grenze von 35 Euro bei betrieblicher Nutzung nicht greift brauchen wir eine entsprechende Lösung in ur-logistik.

die Lösung…

ur-logistik stellt ja bei nachweispflichtigen Artikel die Auswahl bereit, zwischen Privat- und Firmenkunden zu unterscheiden. Und dann eben auch, ob eine solche Zuwendung nur für die betriebliche Nutzung vorgesehen ist…

Und damit dann hält ur-logistik einen solchen Vorgang auch korrekt und als Betriebsausgabe absetzbar fest. Und auch in der Darstellung der Werbegeschenke wird ein solcher Beleg korrekt zugeordnet…

Dazu die beiden screenshots:

der einzelne Beleg mit den Kundendaten und der steuerlichen Zuordnung…

 

 

 

 

 

 

in der Ansicht für die Meldung an das FA eben auch das Werbegeschenk oberhalb der Grenze von 35 Euro…



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline