Wie können wir Geschenke an Nichtkunden erfassen?

Wenn wir ein nachweispflichtiges Werbegeschenk übergeben dann müssen wir ja die Kundendaten, den Anlaß und das Übergabedatum festhalten. Die Datenbank prüft ja dann anhand der KDNR u.a. ob die Jahresgrenze überschritten wird.

Wie aber halten wir die Daten fest wenn keine KDNR verfügbar ist ?

die Lösung…

ur-logistik bietet u.a. die Option an Empfänger auch als sog. DummyKunden zu erfassen. Dazu kann eine Kundennummer generell vorgegeben werden. Zum Beispiel die KDNR ‚0‘…

Dann können unter dieser Kundennummer zwar die Kundendaten korrekt erfaßt werden, eine Prüfung auf den Gesamtbetrag p.a. anhand der KDNR findet dann aber nicht statt. Dazu ist lediglich Folgendes festzulegen:

  • in der Konfiguration legen Sie fest, unter welcher Kundennummer eben solche Nichtkunden erfaßt werden sollen
  • bei Eintrag der Kundendaten in der einzelnen Anforderung wählen Sie diesen DummyKunden aus
  • dazu kann in der Kundendatenbank ein solcher Dummykunde zusätzlich angelegt werden

Für den erforderlichen Nachweis werden dann auch die Vorgänge zu diesen Nichtkunden für die Verbandsprüfer korrekt festgehalten. Und zwar einmal in der entsprechenden Ansicht, aber auch in einem auf Knopfdruck zu erstellen gesonderten Dokument…

 

Dazu folgende Beispiele:

 

legen Sie in der Konfiguration die KDNR für den DummyKunden fest…

wählen Sie den DummyKunden in der Datenbank aus…

 

in der Ansicht werden nach dem Monat der Übergabe eben auch die Geschenke an die Nichtkunden dargestellt….

 

auch alle Daten zu den Nichtkunden werden anhand der am jeweiligen Vorgang eingetragenen Informationen hier in diesem Dokument ausgewiesen…

 



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline