Wir stellen Artikelpakete selber zusammen und diese müssen vorher genehmigt werden. Wie genau sieht denn der workflow dazu aus ?

Wir haben uns im Marketing ja so aufgestellt, das die Kostenstellen ihre Anforderungen zu den Werbegeschenken zu Jahresbeginn oder vor einer Kampagne in ur-logistik einstellen und wir dann ohne weitere Genehmigung auch gleich ausliefern. In ur-logistik können wir ja jederzeit erkennen wo sich denn welche nachweispflichtigen Artikel befinden und wir haben ja die automatische Überwachung durch die Budgets für die Werbeartikel umgesetzt. Jetzt stellen wir aber zusätzlich sogenannte Artikelpakete zusammen.

Diese bedeuten dann erhöhten Arbeitsaufwand und müssen erst auf Anforderung zusammen gestellt werden. Und dazu soll eine gesonderte Genehmigung durch die Abteilung Marketing voran gestellt werden. Geht das denn mit ur-logistik ?

die Lösung…

Kurz und knapp. Ja das geht. Nämlich wie folgt:

  • Sie legen einen neuen Artikelstamm an und ordnen bis zu 10 unterschiedliche Artikel diesem Artikelpaket zu
  • dann legen Sie an jedem der bis zu 10 vorgesehenen Artikel die Menge fest, die von diesen Artikel eben in das Paket gelegt werden soll
  • im Artikelstamm setzen Sie den Schalter für das Artikelpaket
  • und Sie legen am Artikelpaket fest, das dies ein nachweispflichtiger Artikel ist
  • und Sie legen fest, das dieser Artikel in jedem Fall genehmigt werden muss

ur-logistik stellt dann für die Genehmigung das Einstellen der Kundendaten nur das Artikelpaket zur Verfügung und legt dann im Hintergrund die im Artikekpaket eingebundenen einzelnen Artikel zur Auslieferung für Ihr Lager bereit…

Übrigens können Sie die im Artikelpaket enthaltenen einzelnen Artikel ja auch so einstellen, das diese für die Mitarbeiter nicht sichtbar sind und nicht anderweitig einzeln bestellt werden können…

Hier einmal die screenshots aus dem Artikelpaket und danach aus dem vollständigen workflow:

die Festlegung, das dieser Artikel, also das Artikelpaket selber, genehmigt werden muss…

und die Einstellung, das dies ein Artikelpaket ist…

 

Nach der Anforderung des Artikelpaket ist nur dieses Dokument zur Genehmigung sichtbar. Die dahinter liegenden einzelnen Artikel werden hier nicht benötigt und nur im Hintergrund bearbeitet:

in der Ansicht für die Genehmigung taucht nur das Artikelpaket auf…

Nach der Genehmigung steht auch nur das Artikelpaket zur Auslieferung an bzw. kann jetzt im Lager erst gepackt werden:

die am Artikelpakt enthaltenen einzelnen Artikel brauchen hier nicht angeführt zu werden…

und auch der interne Lieferschein für die Kostenstelle beschreibt ja nur das gepackte Paket:

der interne Lieferschein weist auch jeweils aus, welche Rückstände noch aus der jeweiligen Kostenstelle vorliegen…

Und werden dann in der Ansicht der ausgelieferten Artikel nebem dem eigentlichen Artikelpakt auch die darin enthaltenen und ausgelieferten angezeigt:

hier werden alle erledigten Vorgänge angeführt…

 

Und damit auch alle zusammen hängenden Dokumente ganz einfach nachvollzogen werden können befindet sich an jedem beteiligten Dokument auch ein Link. Hier im Beispiel aus dem im Artikelpaket enthaltenen Artikel der Link zum eigentlichen Artikelpaket. Und eben auch der Hinweis, das dies nur ein im Paket enthaltener Artikel ist:

und da alle relevanten Prozesse am eigentlichen Artikelpaket vorgenommen werden ist hier der Preis auf 0,00 € gestellt…



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline