Bitte erläutern Sie uns doch einmal die Ansichten für die Beschaffung der Artikel

Wir finden einige Ansichten für den Einkauf und finden darin die gleichen Anforderungen. Warum ist das so?

die Lösung…

ur-logistik bietet ja eine Vielfalt auch bei der Beschaffung. Denn wir haben im Laufe der vergangenen Jahre die entsprechenden Anforderungen der Banken umgesetzt und könne heute eben ganz viele unterschiedliche Vorgehen unterstützen…

Sie können in Ihrem Haus ja anhand der immer aktuellen verfügbaren Lagerbestände jederzeit erkennen, wann welche Artikel beschafft werden müssen…

Wenn Sie dann für das Lager einkaufen wird dies ja einfach damit erreicht indem Sie die Artikel auswählen und dann für den Auftrag noch die jeweilige Menge einstellen und dann den Auftrag z.B. gleich per Mail weiterleiten…

Wenn in Ihrem Haus jedoch Artikel bewußt gar nicht im Lager bereit gehalten werden oder die Belieferung so vorgesehen ist das die Anlieferung unter Umgehung Ihres Lagers direkt an die Kostenstelle erfolgt dann würde die Anforderung eines solchen Artikel ja zunächst nur für den Einkauf vorgemerkt werden. Dies wäre dann ja auch der Fall wenn der Lagerbestand nicht ausreichen würde…

ur-logistik stellt dann eine solche Anforderung zunächst nur in die Ansichten für den Einkauf ein. Und da eben gibt es, je nach Vorgehen in der Bank verschiedene Ansichten, nämlich

  • nach Lieferanten
  • nach Lageranpassung
  • nach Kostenstellen

 

1. nach Lieferant wird unterschieden ob die Artikel für die Anpassung vom Lagerbestand gedacht sind, direkt an die Kostenstelle gehen (outgesourced sind) oder als Anforderung aus dem Markt angefordert werden sollen…

 

2. oder es wird gleich unterscheiden ob es Anforderungen aus dem Markt sind oder nur für die Ergänzung des Lagerbestandes bestellt werden sollen

 

3. oder Sie haben bestimmte Touren für die interne Auslieferung oder wollen für nur für einzelnen Kostenstellen einkaufen…

 

Sie sehen also immer nur die einzelnen Belege die für die Beschaffung vorgesehen sind. Und zwar nach Ihrem workflow in der Bank dargestellt…

Und egal welche Ansicht Sie nutzen wollen sind alle Arbeitsschritte danach gleich

Außerdem können Sie die Anwendung ur-logistik ja ohnehin so anpassen, das es für Ihr Haus nur die Ansichten gibt die Sie ständig benötigen. Wir hier in Göttingen schränken Sie daher in in Ihrem workflow nicht ein…

Lassen uns doch einmal in einem webinar online zeigen wie Sie mit den Aufträgen mit ur-logistik einfach umgehen können. Für das webinar geben Sie uns einfach vor wann Sie dafür Zeit einplanen wollen...



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline