Wie können wir eine aktuelle Version vor dem produktiven Einsatz bei uns testen ?

14. September 2012

Das ist eine wichtige Frage. Denn auch wenn wir uns alle Mühe geben alle denkbaren Konfigurationen in ur-logistik und die daraus resultierenden Routinen zu testen, wir sind nicht unfehlbar. Und da Sie ja ur-logistik in weiten Teilen in Ihrem  Haus selber verändern können, macht ein vorheriger Test einer veränderten Version mit Ihren bankindividuellen Daten immer Sinn..

Und wie geht das bei Ihnen mit möglichst wenig Aufwand ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


in den Supportdaten finden wir auch eine Spalte für ‚davon wählbar‘ und ‚davon Lagerartikel‘. Was bedeutet das ?

17. August 2012

Wir haben einmal in der Ansicht der Ereignisprotokolle auch die Supportdaten erzeugt. Und wir erhalten davon ja auch eine Kopie. Und darin finden wir neben vielen anderen Informationen auch eine Aufstellung mit diesen Spalten. Aber was bedeutet das denn ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Der Support fragt manchmal nach den Einstellungen in unserer Konfiguration von ur-logistik. Wie können wir die Daten nach Göttingen übermitteln ?

30. Juli 2012

Also das ist eine sehr gute Frage. Denn wenn wir bei einem aufgetretenen Fehler in Ihrer produktiven Umgebung versuchen wollen, dies nachzuvollziehen, dann benötigen wir auch alle Einstellungen aus der Konfiguration Ihrer produktiven Datenbank ur-logistik… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wo finden wir die aktuelle Version von ur-logistik zum download ?

30. Juli 2012

Also diese Frage kann ja nur von inem langjährigen Kunden stammen. Denn bis zum letzten Jahr hatten wir immer die jeweils aktuelle Version von ur-logistik zum download bereit gestellt… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir haben in der Maske der Materialstammdaten unterschiedliche Button. Warum ist das so ?

24. Juli 2012

ur-logistik arbeitet wie jede andere Anwendung in Lotus Notes dokumentenorientiert.  Und da, wie in diesem Fall, ein solches Dokument eben auch unterschiedliche Ansprüche erfüllen soll, kann die Darstellung unterschieden werden… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Was bedeutet denn die Ansicht Ereignisprotokolle ?

18. Juli 2012

Wir finden für den inneren Bereich der Verwaltung auch diese Ansicht. Was ist damit gemeint ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir möchten gern auf die aktuelle Version 7.6 von ur-logistik updaten. Wie geht das ?

18. Juli 2012

Wenn Sie seit Längerem ur-logistik in einer vorherigen Version eingesetzt haben bedeutet ein Wechsel auf die aktuelle Version 7.6 in vielen Bereichen eine erhebliche Erleichterung. Wie geht denn der Wechsel vonstatten ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Was zeigt uns die Bearbeitungshistorie in der Anforderung eigentlich an ?

4. Juli 2012

Wir finden bei uns, wenn wir die unterschiedlichen Anforderungen öffnen, in dem Abschnitt mit der Bearbeitunghistorie auch unterschiedliche Inhalte. Was bedeutet das für uns in der Bank ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie können wir feststellen, wer wann welche Änderungen in den Einstellungen gemacht hat ?

4. Juni 2012

Die Bank, oftmals auch die interne Revision, möchte auch nachträglich feststellen können, welcher Mitarbeiter z.B. wann Lagerbestände manuell verändert hat oder die Preise am Artikelstamm geändert wurden. Oder aber es soll festgehalten werden wenn z.B. Einstellungen in der Konfiguration geändert wurden… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


wie kann die Datenbank von ausserhalb gewartet werden ?

4. Juni 2012

Für den Fall, das sich in der Anwendung ur-logistik ein Fehler zeigen sollte, muss schnell die Ursache gefunden werden. Da jedoch unserer Support eben nicht bei Ihnen vor Ort sein kann und auch im Allgemeinen nicht mit einem webbasierten Tool in Ihre Datenbank sehen kann, benötigen wir eine andere Unterstützung… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir erhalten manchmal vom Lieferanten auch Restmengen, also mehr als bestellt. Wie können wir solche Überlieferungen festhalten ?

17. Januar 2011

Das kommt schon manchmal vor. Sie haben z.B. in der Druckerei nachbestellt und die Drucksachen schneiden lassen. Und weil aus den Bogen eben Reste übrig waren, hatte der Lieferant diese zusätzlich geliefert. Und weist dann in der vorgelegten Rechnung aber eine davon abweichende Menge am entsprechenden Artikel aus… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie können wir die Durchlaufzeiten und damit die Prozeßkosten verringern ?

10. Juni 2010

Das was sich als besonders aufwändig und damit auch als besonders teuer erweist ist ein Bestellprozeß mit einem Medienbruch und/oder mit dem erforderlichen Zugriff weiterer Mitarbeiter. Nämlich schon bei der Anlage einer Anforderung bis letztlich hin zu deren Bereitstellung beim Mitarbeiter… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie kann ich den Mitarbeitern das Auffinden von Artikel noch leichter machen ?

27. April 2010

Lotus Notes bietet ja, sozusagen von Hause aus, schon viele Möglichkeiten Dokumente zu finden. ur-logistik geht da noch ein wenig weiter. Nämlich mit der Darstellung in Kategorien… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Sie möchten einmal erfahren wie sich denn die Kosten verteilen…

26. April 2010

Und Sie wollen dabei lediglich prüfen, welche Kostenstelle denn in welchem Jahr und Monat welche internen Aufwendungen für welche Artikelart verursacht hat. Dies vielleicht auch, weil Sie einmal Ihre Kostenstellen nach Sachkosten und Marketingaufwendungen vergleichen wollen…. Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Die Artikel für Weihnachten sollen nur in einem bestimmten Zeitraum zu bestellen sein

6. Februar 2010

Na ja, das mit Weihnachten ist nur ein Beispiel. Das geht natürlich auch mit Osterartikel oder mit dem Jahreskalender für 2010…

Sie kennen das ja auch. Bestimmte Artikel sind eben weder im ganzen Jahr verfügbar noch sollen sie über das ganze Jahr hinaus verwendet werden. Also müßte doch der Zeitraum für die Nutzung einzuschränken sein… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline