Wir stellen Artikelpakete selber zusammen und diese müssen vorher genehmigt werden. Wie genau sieht denn der workflow dazu aus ?

18. November 2017

Wir haben uns im Marketing ja so aufgestellt, das die Kostenstellen ihre Anforderungen zu den Werbegeschenken zu Jahresbeginn oder vor einer Kampagne in ur-logistik einstellen und wir dann ohne weitere Genehmigung auch gleich ausliefern. In ur-logistik können wir ja jederzeit erkennen wo sich denn welche nachweispflichtigen Artikel befinden und wir haben ja die automatische Überwachung durch die Budgets für die Werbeartikel umgesetzt. Jetzt stellen wir aber zusätzlich sogenannte Artikelpakete zusammen. Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


wir prüfen in unserem Haus, ob wir die für eine Filiale vorgesehenen Werbegeschenke nicht gleich am Jahresanfang auf einmal zur Verfügung stellen. Wir brauchen aber eine laufende Übersicht über deren Verbleib…

26. September 2016

Bislang gehen wir in unserem Haus bei Werbegeschenken wie folgt vor:

  • Der Kundenberater plant eine Beratung und möchte ein Werbegeschenk übergeben.
  • oder die Beratung als Anlass für das Geschenk ist bereits erfolgt
  • nun wird der einzelne Werbeartikel angefordert und aus dem Lager ausgeliefert
  • Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir wollen auch einen Überblick über die Inanspruchnahme der Budgets, wenn möglich auf einen Blick

13. August 2016

Wir finden in ur-logistik ja viele Auswertungen in Form einer Tabelle oder als gesondertes Dokument. Wenn wir auf einen Blick alle Kostenstellen sehen könnten wäre das ein wenig einfacher. Geht das ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir wollen jetzt mit der Budgetierung beginnen. Wie können wir dies einfach gestalten ?

24. Januar 2013

ur-logistik kann ja in vielen Auswertungen feststellen, welche Kosten von wem mit welchen Artikeln wann verursacht wurden. Dies beschreibt aber immer die schon abgewickelten Vorgänge. Wir wollen jetzt die Büroartikel budgetieren um gleich die Mitarbeiter zum Kostenbewusstsein zu erziehen und somit auch Anforderungen begrenzen. Aber wie ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


eine Bestellung soll nach der Auslieferung an den Besteller vollständig zurück genommen werden. Wie geht das ?

8. Dezember 2012

Wenn der anfordernde Mitarbeiter den Artikel von Ihnen bereits erhalten hattte, und dann erst feststellt, das er den Artikel gar nicht benötigt, muss er Sie in der Orga informieren. Denn der Mitarbeiter kann einen Vorgang nach der Auslieferung ja nicht mehr selber löschen. So wie hier beschriebenLesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir hatten einen Artikel für einen Mitarbeiter eingekauft weil der Bestand nicht ausreichte. Jetzt gibt der Mitarbeiter den Artikel zurück. Wie müssen wir das buchen ?

24. Oktober 2012

Mit unseren Worten und entsprechend dem Workflow ist hier anscheinend Folgendes passiert: Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir liefern aus dem Lager aus. Aber der Bestand hat sich nicht verändert. Was machen wir falsch ?

20. August 2012

Wir sind erst seit Kurzem mit ur-logistik vertraut. Und wenn wir jetzt aus dem Lager einen Artikel an die Filiale ausliefern ändert sich der Lagerbestand nicht. Was müssen wir beachten ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir wollen Sachkosten reduzieren und den Kostenstellen Budgets bereit stellen. Wie können wir den Übergang dahin einfach gestalten ?

18. August 2012

Wir haben noch keine Erfahrung mit der Dotierung von Budgets, wollen aber zum kostenbewussten Bestellen anleiten. Wie kann uns ur-logistik unterstützen ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Unsere Mitarbeiter wollen die nachweispflichtigen Werbegeschenke vor Ort vorhalten und eben gleich nach einem Gespräch übergeben. Wie geht das ?

9. August 2012

Wir finden draussen bei den Banken beide Modelle vor. Einmal wird nach einem Gespräch oder kurz vor einem Gespräch ein vorgesehener nachweispflichtiger Werbeartikel bestellt und dann übergeben. Dies ist aber manchmal zeitlich ein wenig kritisch…

Oder aber die Filiale erhält zu Jahresbeginn oder bei Beginn einer Kampgne ihre Werbegeschenke zugeteilt. Das ist aber gerade bei nachweispflichtigen Artikel dann problematisch weil Sie zentral eben nicht mehr übersehen können, wie die Artikel übergeben wurden. Was bietet uns dazu ur-logistik an ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


In den Materialstammdaten findet sich ein Abschnitt Inventur. Wie können wir das nutzen ?

18. Juli 2012

Für die die Inventur haben wir ja in ur-logistik Auswertungen im Controlling. Diese können wir ja auch manuell anstoßen oder automatisch zum letzten Tag im Monat auswerten. Was können wir mit dem Abschnitt Inventur anfangen ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir müssen nach einer Korrektur des Bankschlüssel auch für das Vorjahr die anrechenbare Vorsteuer berechnen lassen. Geht das ?

8. Juli 2012

Der Bankschlüssel wird ja in der Regel aus dem vorherigen Jahr als Wert übernommen. Und dieser Wert wird dann für die einzelnen Vorgänge und auch für die Faktura benutzt und ausgewiesen. Und wenn sich jetzt nach Abschluss der Prüfungen der Banksschlüssel verändert müssten ja für alle rückwirkenden Vorgänge die Werte verändert werden… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie können wir feststellen, wer wann welche Änderungen in den Einstellungen gemacht hat ?

4. Juni 2012

Die Bank, oftmals auch die interne Revision, möchte auch nachträglich feststellen können, welcher Mitarbeiter z.B. wann Lagerbestände manuell verändert hat oder die Preise am Artikelstamm geändert wurden. Oder aber es soll festgehalten werden wenn z.B. Einstellungen in der Konfiguration geändert wurden… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie ändert sich denn der interne Artikelpreis nach dem Einbuchen der Lieferantenrechnung ?

2. Juni 2012

Das ist wieder einmal eine typische Fangfrage. Denn hier ist jede Bank anderes aufgestellt und nutzt den internern Preis entweder nur nachrichtlich. Oder aber eben durchgängig bis hin bis zum Abgleich der Sachkonten und der Budgets… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir brauchen eine monatliche Zusammenstellung der nachweispflichtigen Werbegeschenke…

13. Mai 2012

Die Sparkasse will die Konten abgleichen und benötigt, auf Nachfrage, eine monatliche Übersicht über die übergebenen nachweispflichtigen Werbegeschenke. Und dies soll automatisch immer am letzten Tag des Monats erstellt werden… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Kann ich Kundendaten zu einem nachweispflichtigen Werbegeschenk auch nachträglich erfassen ?

2. August 2011

Das kommt so sicher häufiger vor. Aus Ihrem in der Filiale schon vorhandenen Werbegeschenken hatten Sie einen nachweispflichtigen Artikel bereits an Ihren Kunden als Werbegeschenk übergeben. Und Sie kommen erst jetzt dazu, dies nachträglich einzustellen… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline