Unser Controlling möchte eine monatliche Übersicht über die meistgenutzen Artikel und will so erfahren, wieviel Vorgänge für welche Artikel mit welchen Kosten entstanden sind.

13. August 2016

In unserer Bank wird derzeit überlegt die Materialversorgung auszulagern. Zur Entscheidungsfindung brauchen wir verlässliche Daten über die Anzahl der Vorgänge für die einzelnen Artikel und die so entstanden internen Kosten. Wir könnten damit die Prozesse mit der aktuellen Struktur in der Artikelversorgung und dem Einkauf besser bewerten. Können Sie uns hier die Daten bereit stellen ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir nutzen für manche Artikel einzeln festgelegte Mengen für die Nachbestellung. Geht das auch in ur-logistik ?

10. Juli 2015

Wir haben ja bereits erkannt, das ur-logistik für den Warenkorb im Einkauf die Menge am Artikel vorschlägt, die gerade aktuell erforderlich ist um den laufenden Bestand zu gewährleisten. Bei manchen Artikeln wollen wir aber eine am Artikelstamm jeweils einzustellende Menge als Vorgabe haben. Damit bräuchten wir dann diese Menge in der Spalte für die zu bestellenden Menge nicht mehr ändern. Geht das ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir brauchen einen Ausdruck zu den Artikeln, deren Mindestbestand unterschritten ist und die schon nachbestellt sind

9. Juli 2015

ur-logistik stellt uns ja mehrere Ansichten zur Verfügung über den Mindestbestand und den Lagerbestand mit verfügbaren und den noch auszuliefernden Artikeln. Wir möchten aber, quasi auf Knopfdruck erkennen, welche Artikel im Unterbestand sind und welche dazu schon beim Lieferanten nachbestellt sind. Und eine solche Übersicht soll auch ausgedruck werden können. Wie können Sie uns helfen ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wenn wir beim Lieferanten bestellen, müßten wir erkennen können, ob hier nicht noch vorherige Bestellungen offen sind.

4. Februar 2015

Wenn wir die Bestellmenge im Warenkorb für den Einkauf festlegen wollen, sollten wir eigentlich ohne weiteres Blättern erkennen, welche Menge am Artikel verfügbar ist und ob der Artikel vielleicht schon vorher bestellt, aber noch nicht geliefert wurde. Geht das mit der Datenbank ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Sie hatten ja schon vom sog. Meldebestand berichtet. Wie sieht das denn in der Praxis aus ?

4. Februar 2015

Wir hatten das so verstanden, das die Anwendung auch einen Vorschlag für die Einkaufsmenge am Artikel unterbreiten kann wenn wir noch keine 12 Monate mit Ihrer Datenbank arbeiten. Aber wie erscheint die Berechnung bei Einkauf ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Kann ur-logistik den Meldebestand berechnen ?

26. November 2014

Vielleicht ein wenig zu prompt diese Frage. Wir wollen eigentlich erreichen, das uns bei den Bestellungen für den Lieferantenauftrag die Menge nach dem Meldebestand vorgeschlagen wird… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir haben einen Artikel beim Lieferanten nachbestellt. Trotzdem steht dieser Artikel noch in der Ansicht Mindestbestand unterschritten ?

12. Oktober 2012

Ja, auf den ersten Blick scheint das widersprüchlich zu sein. Sie hatten schon erkannt, das bei einem Artikel der von Ihnen gewählte Mindestbestand unterschritten war. Und Sie hatten daher schon einen Auftrag für den Artikel erzeugt und per Fax übermittelt. Und dennoch ist der Artikel in der Ansicht bei den Artikel, bei denen auch der Mindestbestand unterschritten ist. Warum ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline