Wir stellen Artikelpakete selber zusammen und diese müssen vorher genehmigt werden. Wie genau sieht denn der workflow dazu aus ?

18. November 2017

Wir haben uns im Marketing ja so aufgestellt, das die Kostenstellen ihre Anforderungen zu den Werbegeschenken zu Jahresbeginn oder vor einer Kampagne in ur-logistik einstellen und wir dann ohne weitere Genehmigung auch gleich ausliefern. In ur-logistik können wir ja jederzeit erkennen wo sich denn welche nachweispflichtigen Artikel befinden und wir haben ja die automatische Überwachung durch die Budgets für die Werbeartikel umgesetzt. Jetzt stellen wir aber zusätzlich sogenannte Artikelpakete zusammen. Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


unser Lieferant muss die Artikel zunächst gesondert bearbeiten.

15. November 2017

Wir stellen als Werbegeschenk u.a. eine individuelle Grillzange zur Verfügung. Dazu wird der Kundenname in den großen Holzgriff eingebrannt. Und zwar noch beim Lieferanten bei den bereits zuvor bestellten und vom Lieferanten noch nicht ausgelieferten Grillzangen.

Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir brauchen so etwas wie einen Leitfaden um die drei Mitarbeiter der Materialverwaltung an die Datenbank heran zu führen.

3. Dezember 2015

Wir hatten uns bewusst für die neue Datenbank ur-logistik entschieden. Wichtig für uns waren die ganz vielen Prozesse die damit durchgängig abgebildet werden können. Allerdings wollen wir unsere drei Mitarbeiter in der Materialverwaltung nicht überfordern und Ihnen Zeit geben, sich nach der erfolgten Einweisung mit der Datenbank zu beschäftigen. Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


unsere Geschäftsstellen sollen sich Warenkörbe zusammenstellen können und diese auch gleich mehrfach anfordern

18. März 2015

Also, wir kennen ja schon die Möglichkeit, das wir bei uns im Marketing für eine Vertriebskampagne einen Warenkorb mit Unterlagen und Werbeartikeln für diese Kampagne zusammen stellen können und dann diese Warenkörbe auf die ausgesuchten Geschäftsstellen verteilen. Wir ersparen damit den vielen Mitarbeitern im Markt das ‚Selberraussuchen‘ der passenden Artikel und sparen schon viel Arbeit ein. Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir stellen bei uns sog. Tombolapakete zusammen. Die beinhalten diverse Artikel und sollen aus der KSt gleich mehrfach bestellbar sein

8. Februar 2015

Und wir möchten gerne, das die Mitarbeiter die zu einem Tombolapaket von uns zusammen gestellten Artikel nicht einzeln bestellen bzw. erst gar nicht sehen sollen. Wir möchten aber die zu einem Paket gehörenden Artikel auch einzeln als Bestandsartikel verwalten. Ist so was in ur-logistik überhaupt möglich ??? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir wollen in unserer Anwendung mehrere Felder in mehreren Dokumenten ändern. Geht Das?

13. November 2012

In Ihrer produktiven Anwendung stehen Ihnen ja eine Vielzahl von änderbaren Feldern zur Verfügung. So können Sie z.B. alle Artikelstammdaten passend herrichten. Weil Sie zum Beispiel den Zeitraum begrenzen möchten, in dem dieser Artikel nur bestellt werden kann…

Wenn Sie dies jedoch bei mehreren Artikelstammdaten und dann auch gleich in mehreren Feldern vornehmen wollen, dann kommen Sie eigentlich nicht umhin, sich dafür entsprechende Agenten in Lotus Notes zu erstellen. Und dafür müssten Sie dann auch die internen Feldbezeichnungen kennen… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir wollen unsere Filialen an die Abgabe der Anforderungen erinnern. Geht das mit ur-logistik?

18. August 2012

Wir haben jetzt noch nicht alle Bestellungen aus dem Markt für den Einkauf der Werbeartikel, jetzt zum Schulanfang, erhalten. Wir wollen aber nur eine größere Bestellung bei Lieferanten vorlegen. Daher wollen wir die Filialen nochmal an die Abgabe der Anforderungen erinnern. Geht das auch mit ur-logistik ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Unsere Mitarbeiter wollen die nachweispflichtigen Werbegeschenke vor Ort vorhalten und eben gleich nach einem Gespräch übergeben. Wie geht das ?

9. August 2012

Wir finden draussen bei den Banken beide Modelle vor. Einmal wird nach einem Gespräch oder kurz vor einem Gespräch ein vorgesehener nachweispflichtiger Werbeartikel bestellt und dann übergeben. Dies ist aber manchmal zeitlich ein wenig kritisch…

Oder aber die Filiale erhält zu Jahresbeginn oder bei Beginn einer Kampgne ihre Werbegeschenke zugeteilt. Das ist aber gerade bei nachweispflichtigen Artikel dann problematisch weil Sie zentral eben nicht mehr übersehen können, wie die Artikel übergeben wurden. Was bietet uns dazu ur-logistik an ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Für eine Marketinkampagne stellen wir ganz bestimmte Werbeartikel zur Verfügung. Wie können wir den Markt dazu informieren ?

8. August 2012

Das kommt sicherlich häufiger vor. Sie planen zentral eine Marketingkampagne und kaufen dafür auch für die ganze Bank die dazu passenden Werbeartikel ein. Sie werden dann sicherlich alle Mitarbeiter und alle Filialen per Mail oder Brief informieren und die Planung vorstellen. Aber sollen jetzt alle davon betroffenen Mitarbeitet jetzt jedesmal selber nach den passenden Artikel sehen ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir brauchen eine monatliche Zusammenstellung der nachweispflichtigen Werbegeschenke…

13. Mai 2012

Die Sparkasse will die Konten abgleichen und benötigt, auf Nachfrage, eine monatliche Übersicht über die übergebenen nachweispflichtigen Werbegeschenke. Und dies soll automatisch immer am letzten Tag des Monats erstellt werden… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie können wir für unserer Controlling die monatlichen Bestandsdaten aufbereiten ?

11. April 2012

Wenn Sie in Ihrem Haus auch neben der jährlichen Inventur und dem Abgleich der Lagerbestände unterjährig regelmäßig oder auch jederzeit auf ‚Knopfdruck‘ die Transparenz über Ihre Daten benötigen, so bedarf es auch dazu einer Lösung in ur-logistik… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Sind wir bei der Bestellung an den Lieferanten gebunden der am Artikel gespeichert ist ?

3. Oktober 2011

Eigentlich ist es ja viel einfacher die Lieferantendaten gleich am Artikelstamm zu speichern. Und dann eben auch die Daten zum Lieferanten gleich zu übernehmen. Wenn Sie jedoch den gleichen Artikel auch anderweitig einkaufen wollen, dann müsste ur-logistik doch hier auch eine andere Möglichkeit zulassen… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Können wir auch gleich mehrere Bilder nach ur-logistik importieren ?

13. August 2011

Na klar, eigentlich macht es schon viel Arbeit, bei jedem Artikelstamm ein Bild auszuwählen und dann jeweils einzeln zu importieren. Die Frage ist also berechtigt. Aber wie geht es denn nun wirklich ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Können wir die Artikel, die nur in einem bestimmten Zeitraum zu bestellen sind, auch nur in diesem Zeitraum im Artikelkatalog anzeigen ?

2. August 2011

Bestimmte Artikel sollen nur bis zu einem bestimmten Zeitpunkt oder erst ab einem bestimmten Zeitpunkt für den ’normalen‘ Besteller sichtbar und damit bestellbar sein. Oder halt eben in dem Zeitraum dazwischen. ur-logistik zeigt zwar dem Besteller diese beiden Daten in seinem Artikelkatalog an und verhindert auch eine entsprechende Bestellung, aber das genügt eben manchmal nicht…

So sollen die Artikel außerhalb des Bestellzeitraumes erst gar nicht für den Besteller sichtbar sein… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir wollen Bilder automatisch importieren. Wie machen wir das mit der Zuordnung des entsprechenden Bildes ?

2. August 2011

Sie möchten die Routinen in ur-logistik nutzen um ein oder mehrere Bilder auf einmal zu importieren und diese dann jeweils am Artikelstamm sichtbar zu machen. Und außerdem soll in den Ansichten auch gleich erkannt werden, zu welchem Artikel ein Bild vorhaben ist…

Da aber oftmals die Artikelnummer so aussieht wie „221.05“ oder auch wie 221.05/12″ oder auch „221 5.1“ kann eben aus der ArtikelNummer nicht auf den Dateinamen für das Bild geschlossen werden. Denn die Bilder können in Microsoft Windows zum Beispiel nur den Punkt für Unterscheidung der Dateiendung aufweisen… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline