Wir haben bei einigen Artikeln ganz bewußt eine Höchstbestellmenge eingetragen. Gilt das auch für mich hier in der Orga ?

12. Oktober 2012

Sie werden sicherlich aus gutem Grund ur-logistik so eingestellt haben, das vor dem Speichern einer Anforderung gleich auch die Bestellmenge geprüft wird. Wenn jetzt aber ein bestimmter Artikel dennoch in einer höheren Menge benötigt wird, dann wird ja jeder Besteller abgewiesen. Wie können wir denn als Ausnahme eine am Artikel eingestellte Höchstbestellmenge umgehen ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Bei uns müssen die Anforderungen genehmigt werden. Wenn wir bei einer Bestellung nun die Menge ändern wird die Anforderung auch gleich genehmigt ?

12. Oktober 2012

Also , das wollen wir erst einmal ein wenig erläutern:

Wenn ur-logistik in Ihrem Haus so eingestellt ist, das die Anforderungen aus dem Markt genehmigt werden müssen, dann kann die Genehmigung ja dezentral in der Kostenstelle, z.B.  vom Vorgesetzten, vorgenommen werden. Oder aber die Anforderung wird zentral bei Ihnen in der Materialverwaltung genehmigt. Und wenn Sie feststellen, das die angeforderte Menge zu hoch ist, dann geht ur-logistik hier wie folgt vor: Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir stellen jetzt erst beim kommissionieren fest, das der Lagerbestand bei einem Artikel nicht ausreicht um die entsprechende Anforderung zu erfüllen…

21. August 2012

Und da bedeutet ja eigentlich, das der Lagerbestand durch entsprechende Entnahme vermindert wurde. Und zwar ohne das dazu ein Vorgang in ur-logistik angelegt wurde. Und jetzt soll ein Artikel ausgeliefert werden obwohl die Lagermenge nicht mehr ausreicht. Was ist zu tun ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir liefern aus dem Lager aus. Aber der Bestand hat sich nicht verändert. Was machen wir falsch ?

20. August 2012

Wir sind erst seit Kurzem mit ur-logistik vertraut. Und wenn wir jetzt aus dem Lager einen Artikel an die Filiale ausliefern ändert sich der Lagerbestand nicht. Was müssen wir beachten ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


In einer erledigten Anforderung finden wir manchmal noch eingeblendete Korrekturmöglichkeiten. Was bedeutet das denn ?

18. August 2012

Zunächst einmal stellen wir fest, das eine angelegte Bestellung bei unseren Mitarbeitern im Markt anders aussieht als bei uns in der Materialverwaltung. So finden sich bei uns, aber auch nur hin und wieder, Einstellungen für die Korrektur der Bestellmenge. Warum ist das so ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


eine noch nicht genehmigte Anforderung weist eine zu hohe Bestellmenge aus. Wie können wir dies korrigieren ?

9. August 2012

Wenn ein Mitarbeiter eine Artikelbestellung gespeichert hat und offensichtlich eine falsche Bestellmenge eingetragen hat, dann bedarf es einer Korrektur. Oder aber auch dann, wenn Sie der Meinung sind, das die bestellte Menge zu hoch ist, muss dies geändert werden. Aber wie ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Bei einigen Artikeln sollen die Mitarbeiter immer mindestens eine bestimmte Menge bestellen. Wie machen wir das ?

8. August 2012

Je nach Verpackung und nach den Einstellungen am Artikelstamm kann unterschiedliche Verpackungsgrößen intern auch mit der Vorgabe einer Mindesmenge versehen werden. Wie wird dies überwacht ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Welche Bedeutung hat die Schrittweite in den Artikeldaten ?

8. August 2012

Zugegeben, der Begriff kommt außerhalb der Logistik selten vor. Und wieso wird er in ur-logistik verwendet ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Ein Mitarbeiter möchte abweichende Mengen bestellen und erhält dazu einen Hinweis. Warum ?

31. Juli 2012

Wenn ein Mitarbeiter einen einzelnen Artikel anfordert stehen ihm mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, die gewünschte Menge einzugeben. Wenn Ihr Mitarbeiter dazu das Feld für die individuelle Menge benutzt, kann auch mal eine versehentliche Eingabe wie ein Leerzeichen oder eine Zeilenschaltung erfolgen… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir wollen in dem eigentlichen Auftrag an den Lieferanten am Artikel eine andere Menge reinschreiben. Also mehr als in der zuvor erstellten Lagernachbestellung vorgesehen war. Geht das ?

6. Juli 2012

Für das Erzeugen des Auftrages an den Lieferanten werden ja zuvor die gewünschten Artikel markiert. Und dann, je nach Konfiguration, der am Artikelstamm gespeicherte Lieferant verwendet. Oder aber Sie ordnen einen beliebigen anderen Lieferanten für den gewünschten Einkauf zu…

ur-logistik hat dann ja auch alle anstehenden einzelnen Vorgänge geprüft und stellt die einzelnen Artikel dann in der Maske für den Auftrag automatisch zusammen. Und jetzt kann es eben vorkommen, das Sie für einen oder auch mehrere unterschiedliche Artikel die in der Maske saldierte Bestellmenge am Artikel ändern wollen… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie können wir die Bestellmenge begrenzen ?

7. Dezember 2011

Für den Fall, das alle Anforderungen automatisch genehmigt werden und Sie dennoch ein wenig Kontrolle haben wollen, kann ur-logistik auch Anforderungen begrenzen. So zum Beispiel neben anderen möglichen Einschränkungen der Rechte auch auf einen Höchstbetrag je Bestellung oder eben eine Höchstbestellmenge… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie erkennt der Besteller beim Warenkorb ob ein Artikel nicht gleich geliefert werden kann ?

3. Juli 2011

Damit das Anfordern einfach und schnell abläuft, nutzen viele Besteller den Warenkorb. Und auch hier muss ja eine Meldung erfolgen falls ein Artikel nicht gleich geliefert werden kann. Aber wie sieht das denn aus ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Ihr Mitarbeiter bittet Sie, für ihn gleich mehrere Marketingartikel zu bestellen…

21. Juli 2010

Zugegeben, das sollte eigentlich nicht so häufig vorkommen. Denn jeder Mitarbeiter kann selbstverständlich selber seine Warenkörbe anlegen und bearbeiten. Und selbstverständlich auch für Marketingartikel…

Und jetzt sollen Sie auf einmal für einen Mitarbeiter gleich mehrere Marketingartikel für ihn und seine Kostenstelle bestellen… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Ihr Mitarbeiter meldet sich und möchte eine bereits ausgelieferte Anforderung ganz oder in Teilen stornieren…

27. Oktober 2009

Das kann ja schon mal vorkommen. Der Besteller hat sich eben vertan. Beim Artikel oder bei der bestellten Menge. Was also ist zu tun ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline