Der Lieferant stellt uns nicht alle bestellten Artikel zu einem Auftrag zur Verfügung. Wie können wir das in ur-logistik festhalten ?

18. Juni 2016

Es kommt ja manchmal vor, das nicht alle bestellten Artikel zu einem Auftrag auch vollständig vom Lieferanten zusammen geliefert werden. Wie können wir die nicht gelieferten Artikel für uns festhalten und kontrollieren ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie können wir nachträglich Vorgänge anlegen, z.B. ohne angelegten Auftrag bei Wareneingang vom Lieferanten ?

17. Juni 2016

Wir haben nicht immer den ’normalen‘ workflow eingehalten und zuerst einen Warenkorb für den Einkauf angelegt, dann den Auftrag erzeugt und dem Lieferanten übermittelt.

Es kommt aber eben häufiger vor, das wir die benötigten Artikel einfach mal schnell per Telefon bestellen. Dann sind die Waren im Lager und die Rechnung ist gleich dabei.

Aber wie können wir das in ur-logistik erfassen und damit auch die Bestände korrekt fortschreiben ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


wir erhalten manchmal zusammen mit der Warenlieferung auch gleich die Rechnung. Müssen wir den Wareneingang vorher erfassen ?

7. Dezember 2015

Normalerweise wird ja zuerst nur die bestellte Ware geliefert und erst dann später dazu die Rechnung vorgelegt. Wir buchen dann ja den Wareneingang in ur-logistik und erst dann später die Rechnung ein.

Wenn aber die Rechnung gleich beim Wareneingang vorgelegt wird müssten wir dann vorher erst einmal den Wareneingang buchen ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Was müssen wir bei Einbuchen der Faktura beachten wenn vorher beim Wareneingang schon Abweichungen festgestellt wurden?

29. Mai 2015

Wir haben manchmal die Situation, das der Lieferant einen Artikel nicht liefern kann oder einen Artikel nicht in der bestellten Menge bereit stellt. Das können wir ja in ur-logistik beachten und einstellen. Aber wie wirkt sich das denn auf die danach vorgelegte Rechnung aus ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Unser Controlling soll künftig mehr auf die Sachkosten im Einkauf achten. Dazu zeigt uns die Faktura schon welche Daten an ?

1. Mai 2015

Wir wollen unserer Haus allmählich auf eine Budgetierung umstellen und brauchen dazu vorab Daten aus dem Controlling auch aus ur-logistik. Die vorhandene Auswahl in der Datenbank dazu ist ja bereits sehr umfangreich. Und jetzt haben wir auf den eingelesenen Fakturen auch gesehen, das hier eine Aufteilung auf Kostenstellen stattfindet. Wie können wir dies umsetzen ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir hatten in der Vergangenheit mit SAP gearbeitet und konnten dort aus dem erfassten Rechnungsbeleg in die vorherigen Belege verzweigen. Geht das auch mit ur-logistik ?

26. November 2014

Auf unsere Nachfrage erhalten wir von der Bank die Antwort, das hier manchmal auch die nachträgliche Prüfung des Auftrages hier für die Rechnungsvorerfassung erforderlich ist. Und die Bank möchte dazu nicht in den Ansichten suchen müssen… Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wenn ur-logistik ja schon Kontierungsvorlagen erstellen kann, warum werden dann nicht auch gleich Bestandskonten geführt ?

24. Oktober 2014

Wir sind ja von der Zusammenstellung und Aufbereitung aller buchhalterisch relevanten Vorgänge mit den so gespeicherten Kontierungsvorlagen für die Rechnungsvorerfassung eigentlich schon sehr gut versorgt. Aber wir finden es wäre schön, wenn diese Werte gleich auf den Bestandskonten fortgeschrieben werden könnten. Kann die Datenbank also Bestandskonten verwalten ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Unsere Lieferanten möchten gern das unsere Bestellungen nach deren ArtikelNummer sortiert werden. Geht das ?

28. März 2014

Je nachdem wie die Artikel für einen Lieferantenauftrag zusammen gestellt werden, wird im Regelfall eine Sortierung nach Abfolge der Belege oder eben nach der internen Artikelnummer vorliegen. Der Lieferant möchte aber gern sowohl seine Artikelnummern im Auftrag erkennen als auch eine Sortierung nach seinen Artikelnummern vorfinden. Ist das mit ur-logistik möglich ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Bei welchen Vorgängen erzeugt ur-logistik eine Kontierungsvorlage ?

13. September 2013

Wir haben jetzt von einer anderen Sparkasse erfahren, dass ur-logistik auch Vorlagen für die Buchhaltung erzeugen kann und damit ganz viel manuelle Arbeiten abnehmen kann. In welchen Fällen werden dann die Vorlagen erzeugt und was müssen wir tun, damit sie erstellt werden ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir brauchen für die Kreditorenbuchhaltung Kontierungsvorlagen. Was sollen wir tun ?

15. Mai 2013

Wir hatten bislang in unserem alten System immer auch eine Übersicht nach dem Rechnungseingang und mussten dann anhand der Lieferscheine den Einkauf für die Artikelarten und die Kostenstellen umständlich raussuchen und anhand dieser manuellen Arbeit dann entsprechend kontieren. Kann mann das mit ur-logistik nicht auch automatisieren ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Die Buchhaltung und unser Controlling wollen immer wissen, wie sich die eingekauften Artikel auf welche Kostenstellen verteilen…

30. Januar 2013

ur-logistik kann ja in den Ansichten für das Controlling alle Vorgänge detailliert darstellen und bewerten. Wenn aber nun Artikel vom Lieferanten bezogen wurden und die Rechnung gebucht werden soll, müssten wir dann immer von Hand auseinander rechnen, welche Kostenstelle welche Artikel zu welchem Wert bezogen hat. Geht das nicht irgendwie einfacher ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir drucken die Maske zu den erfassten Rechnungen immer aus. Wie können wir in den schon gedruckten Rechnungen auch die anteilige Vorsteuer erkennen ?

30. Januar 2013

In der Maske für das Erfassen der Lieferantenrechnung wird uns ja automatisch auch die anrechenbare Vorsteuer, und zwar mit und ohne Berücksichtigung von Skonto, angezeigt. Wir haben aber nicht von Anfang an in ur-logistik die dazu erforderlichen Bankschlüssel eingestellt. Und jetzt bräuchten wir die anrechenbare Vorsteuer zu jeder Rechnung auch in den Druckversionen. Was können wir tun ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie kann die Buchhaltung erkennen welche Rechnungen noch offen sind ?

30. Januar 2013

Wir erfassen in ur-logistik die eingetroffenen Lieferantenrechnungen anhand des Wareneingangsbuch bzw. der Lieferscheine, prüfen die Daten, legen die Rechnung an und drucken diese zusätzlich aus. Wie kann die Buchhaltung dann die offenen Rechnungen erkennen und so das Zahlungsziel ausnutzen ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir benötigen einmal eine Übersicht über alle Prozesse in der Materialwirtschaft…

15. Januar 2013

Wir möchten einmal zusammen gefasst erkennen können, welche Aktivitäten intern im Rahmen der Materialversorgung der Mitarbeiter vorgenommen werden. Und wir möchten erkennen mit welchen Prozessen die Lagerverwaltung und der Materialeinkauf beschäftigt ist. Und wir wollen anhand dieser Daten erkennen, wo wir noch Prozesse verkürzen können. Geht das mit ur-logistik ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wenn wir die Lieferantenrechnung anweisen wollen müssen wir immer die Bankverbindung raussuchen. Geht das nicht anders ?

15. Januar 2013

Wir wollen eine vorliegende Rechnung bezahlen und das Skonto ausnutzen. Da unsere Lieferanten offene Beträge nicht einziehen können brauchen wir für die Gutschrift eben auch die jeweilige Bankverbindung. Und die müssen wir dann aus dem Lieferntenstamm auslesen. Wie kann man das vereinfachen ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline