Wir stellen Artikelpakete selber zusammen und diese müssen vorher genehmigt werden. Wie genau sieht denn der workflow dazu aus ?

18. November 2017

Wir haben uns im Marketing ja so aufgestellt, das die Kostenstellen ihre Anforderungen zu den Werbegeschenken zu Jahresbeginn oder vor einer Kampagne in ur-logistik einstellen und wir dann ohne weitere Genehmigung auch gleich ausliefern. In ur-logistik können wir ja jederzeit erkennen wo sich denn welche nachweispflichtigen Artikel befinden und wir haben ja die automatische Überwachung durch die Budgets für die Werbeartikel umgesetzt. Jetzt stellen wir aber zusätzlich sogenannte Artikelpakete zusammen. Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Müssen die Werbegeschenke immer als anlaßbezogen eingestellt werden und wie können wir die Werte berechnen?

16. November 2017

Uns ist ja geläufig das Werbegeschenke für Kunden eigentlich anlaßbezogen sein sollten, also z.B. für runde Geburtstage etc.

Allerdings hat es sich eingebürgert im Ausnahmefall auch einmal nicht anlaßbezogen zu schenken. Z.B. bei einer Promotion. Kann ur-logistik dies unterscheiden und dabei auch die Werte für das Finanzamt berechnen ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie können wir die Kundengeschenke für die Verbandsprüfung korrekt erfassen ?

16. November 2017

Unser Compliancebeauftragter fordert von uns, die Kundengeschenke laufend korrekt zu erfassen. Wir müssen uns jetzt also von den bewährten Excel-Tabellen lösen und wollen dies in ur-logistik umsetzen. Aber wie ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie können wir Geschenke an Nichtkunden erfassen?

15. November 2017

Wenn wir ein nachweispflichtiges Werbegeschenk übergeben dann müssen wir ja die Kundendaten, den Anlaß und das Übergabedatum festhalten. Die Datenbank prüft ja dann anhand der KDNR u.a. ob die Jahresgrenze überschritten wird. Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


unser Lieferant muss die Artikel zunächst gesondert bearbeiten.

15. November 2017

Wir stellen als Werbegeschenk u.a. eine individuelle Grillzange zur Verfügung. Dazu wird der Kundenname in den großen Holzgriff eingebrannt. Und zwar noch beim Lieferanten bei den bereits zuvor bestellten und vom Lieferanten noch nicht ausgelieferten Grillzangen.

Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


wir müssen zeitnah die Werbegeschenke für Kunden und auch die Zuwendungen an unsere Mitarbeiter darlegen.

5. August 2017

Nach einer Lohnsteuerprüfung haben wir uns entschlossen, ab sofort die Aufwendungen für Werbegeschenke und auch die Zuwendungen an unserer Mitarbeiter, also die sog. Aufmerksamkeiten, im Rahmen der geltenden Grenzen von 35,00 €, 44,00 € und 60,00 € einheitlicher als bisher zu erfassen. Kann uns ur-logistik dabei unterstützen ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir müssen ja die Kundendaten bei einem nachweispflichtigen Geschenk eintragen. Wir müssen uns aber immer erst die zusätzlichen Daten besorgen. Geht das nicht einfacher ?

6. Juni 2017

Je nach dem, ob auch Kundendaten später nachgetragen werden können oder nicht. In jedem Fall muss für ein nachweispflichtiges Werbegeschenk eben auch ein Nachweis geführt werden. Und dies müssen wir immer händisch machen und uns so z.B. erst die Anschrift raussuchen. Und dabei haben wir bei uns im Haus ganz sicher diverse Kundendatenbanken. Was wäre zu tun ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir haben sehr viele Neugründungen im Handwerk und vergeben dazu auch Werbegeschenk oberhalb der Grenze von 35 €

6. Juni 2017

Bei uns im ländlichen Umfeld gibt es nach der Fusion mit der Partnerbank nun viele Neugründungen bzw. Übernahmen bei den Handwerksbetrieben. Wir unterstützen dies u.a. auch mit einem passenden Kundengeschenk. Da aber hier die Grenze von 35 Euro bei betrieblicher Nutzung nicht greift brauchen wir eine entsprechende Lösung in ur-logistik. Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie können die Mitarbeiter in der Filale erkennen, welche Werbegschenke bereits an ihre Kunden übergeben wurden bzw. welche Artikel ihnen noch zur Verfügung stehen ?

6. Juni 2017

Wir hatten uns bereits im letzten Jahr entschieden, die Werbegeschenke nicht mehr zentral einzulagern und erst bei einer Anforderung in die Kostenstelle auszugeben. Dies hatte nämlich immer Probleme mit der Bereitstellung gegeben. Daher stellen wir zu Jahresbeginn alle angeforderten Geschenke jeder Kostenstelle zur Verfügung.

Die jeweilige Kostenstelle braucht aber einen Überblick, welche Artikel noch verfügbar sind bzw. welche Artikel schon an Kunden übergeben wurden. Das bisher erforderliche Durchsehen der in der Filiale gelagerten Artikel ist doch sehr aufwändig und die bisherige Erfassung der übergebenen Kundengeschenke in MS-Excel nicht immer vollständig.  Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Können wir zu einigen Werbeartikeln auch ein Bild einstellen ?

6. Juni 2017

Wir wollen zu einigen Artikeln auch ein Bild einstellen damit unsere Mitarbeiter vorher prüfen können, ob sie einen solchen Artikel als Werbegeschenk bereit halten wollen. Aber wie geht das ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


wir prüfen in unserem Haus, ob wir die für eine Filiale vorgesehenen Werbegeschenke nicht gleich am Jahresanfang auf einmal zur Verfügung stellen. Wir brauchen aber eine laufende Übersicht über deren Verbleib…

26. September 2016

Bislang gehen wir in unserem Haus bei Werbegeschenken wie folgt vor:

  • Der Kundenberater plant eine Beratung und möchte ein Werbegeschenk übergeben.
  • oder die Beratung als Anlass für das Geschenk ist bereits erfolgt
  • nun wird der einzelne Werbeartikel angefordert und aus dem Lager ausgeliefert
  • Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


unsere Mitarbeiter möchten vor Anforderung eines Werbeartikel diesen zunächst einmal sehen. Geht das mit ur-logistik ?

26. September 2016

Na ja, eigentlich stellen wir allen Mitarbeiter ja unsere Werbeartikel nach Festlegung auf den jeweiligen Artikel/Artikelgruppe auch bildhaft vor. Dennoch kommt häufig der Wunsch, einen solchen Artikel vorher sehen zu wollen bevor eine solche Bestellung ausgelöst wird. Geht das mit ur-logistik ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir brauchen einmal eine Übersicht, wie häufig überhaupt Bestellungen in ur-logistik erfasst werden.

16. Dezember 2015

Wir wissen, dass wir nur die Prozesse verändern können die wir vorher in Zahlen erfasst haben. Dazu bräuchten wir einmal eine Auswertung, wieviel Mitarbeiter in wieviel Prozessen denn überhaupt mit der Materialbestellung, der Lagerverwaltung und der Beschaffung eingebunden sind. Eine Auswertung dazu mit  MS-Excel liefert uns kein umfassendes Bild. Wie könnten Sie uns unterstützen ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


unsere Geschäftsstellen sollen sich Warenkörbe zusammenstellen können und diese auch gleich mehrfach anfordern

18. März 2015

Also, wir kennen ja schon die Möglichkeit, das wir bei uns im Marketing für eine Vertriebskampagne einen Warenkorb mit Unterlagen und Werbeartikeln für diese Kampagne zusammen stellen können und dann diese Warenkörbe auf die ausgesuchten Geschäftsstellen verteilen. Wir ersparen damit den vielen Mitarbeitern im Markt das ‚Selberraussuchen‘ der passenden Artikel und sparen schon viel Arbeit ein. Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir stellen bei uns sog. Tombolapakete zusammen. Die beinhalten diverse Artikel und sollen aus der KSt gleich mehrfach bestellbar sein

8. Februar 2015

Und wir möchten gerne, das die Mitarbeiter die zu einem Tombolapaket von uns zusammen gestellten Artikel nicht einzeln bestellen bzw. erst gar nicht sehen sollen. Wir möchten aber die zu einem Paket gehörenden Artikel auch einzeln als Bestandsartikel verwalten. Ist so was in ur-logistik überhaupt möglich ??? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline