Wir fahren den Lagerbestand bewusst zurück und haben jetzt häufig Anforderungen die wir nicht aus dem Lager bedienen können.

29. August 2019

Wie erkennen wir möglichst schnell welche Artikel fehlen bzw. gleich einzukaufen sind?

Und wie können wir den Einkauf und die Verteilung dann übersichtlich abarbeiten ?

Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


wie können wir die Menüauswahl für den Einkauf anpassen?

27. August 2019

Wir haben bei uns die interne Materialverwaltung getrennt von Einkauf und Buchhaltung. Dazu haben wir entsprechende Kompetenzen geregelt. Jetzt sollen die Mitarbeiter vom Einkauf auch nur die für Sie relevanten Ansichten bearbeiten. Wie geht das?

Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Jetzt wollen wir den Wareneingang einbuchen, haben aber immer noch offene Anforderungen aus dem Markt. Was müssen wir tun ?

20. März 2019

Wir hatten ja die offenen Artikelanforderungen der Mitarbeiter die nicht vom Lagerbestand abgedeckt werden konnten als Vormerkungen in ur-logistik gefunden. Und wir hatten anhand dieser Vormerkungen den Lieferantenauftrag erzeugt und vergeben.

Jetzt sind die bestellten Waren angeliefert worden. Wie buchen wir den Wareneingang um dann die noch offenen Anforderungen ausliefern zu können? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie können wir die Anforderungen bei denen der Bestand nicht ausreicht für den Lieferanteneinkauf berücksichtigen?

20. März 2019

Wir haben in ur-logistik im Regelfall immer den Überblick über den verfügbaren Lagerbestand und können auch anhand der errechneten Meldebestände immer erkennen wann wir erneut beim Lieferanten nachbestellen müssen. Manchmal jedoch werden einige Artikel häufiger als normal angefordert und der verfügbare Lagerbestand reicht nicht aus. Wie erkennen wir solche Artikel und wie können wir diese dann einfach nachbestellen ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie können wir telefonisch bestellte Artikel erst bei der Anlieferung in ur-logistik einstellen ?

6. Februar 2019

Unser Haus arbeitet mit einigen Lieferanten die direkt an den Arbeitsplatz des Mitarbeiters anliefern. Wir brauchen daher kein Warenlager unterhalten und auch keine Artikel intern ausliefern. Wir möchten aber dennoch jederzeit den Überblick behalten wo sich welche Artikel befinden und wer die Kosten verursacht. Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Bei uns wird jeder Vorgang in der Datenbank protokolliert. Muss das sein ?

5. Februar 2019

Wir haben fest gestellt das in der Ansicht der Ereignisprotokolle anscheinend jede Bewegung in der Datenbank festgehalten wird. Unser Notes Admin erklärt uns das dies ganz sicher Performance kosten wird. Wie können wir das abstellen? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir benötigen einmal eine Gegenüberstellung vom internen Verbrauch am Artikel zum Einkauf des gleichen Artikel

1. Februar 2019

Wir holen uns einmal p.a. zu bestimmten Artikeln von unterschiedlichen Lieferanten deren Angebot ein. Daher ist es für uns wichtig zu wissen welcher Artikel wie oft intern angefordert wurde und welche Menge dazu bereit gestellt werden musste. Und wir wollen eben auch erkennen mit wieviel Bestellungen dieser Artikel im jeweils gleichen Jahr mit welchem Mengen zu welchen Preis eingekauft wurde.

Damit wir eine solche Übersicht nicht immer einzeln anhand des internen Verbrauch und anhand der Ansichten aus dem Einkauf erstellen müssen wäre eine solche Gegenüberstellung u.E. viel sinnvoller. Geht das mit ur-logistik? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


wir wollen bei einigen Artikel vom normalen Workflow abweichen und gesondert genehmigen lassen.

26. Dezember 2018

Wir haben ur-logistik ja so eingestellt das eigentlich keine Genehmigung erforderlich ist und die Mitarbeiter alle Artikel bestellen können. Nun wollen wir aber einige Artikel davon ausnehmen. Diese Anforderungen zu einem solchen Artikel müssen in jedem Fall geprüft und gesondert genehmigt werden. Wie geht das ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


wie werden nachweispflichtige Werbegeschenke beim Mitarbeiter dargestellt und wie bei uns im Marketing?

17. Dezember 2018

Wir haben bereits festgestellt, das die Darstellung bei uns im Marketing wesentlich umfangreicher ist als die Ansichten für Mitarbeiter betreffend die nachweispflichtigen Werbegeschenke. Warum ist das so ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir müssen die Aufzeichnungspflicht für Geschenke beachten.

17. Dezember 2018

Dazu sind wir an diese Vorgabe gebunden:

Durch die Verpflichtung der einzelnen und gesonderten Aufzeichnung soll die Prüfung der Abziehbarkeit von Aufwendungen i.S.d. § 4 Abs. 5 EStG leicht und sicher möglich sein. Nach § 4 Abs. 7 Satz 2 EStG besteht die Abzugsfähigkeit der Aufwendungen i.S.d. § 4 Abs. 5 EStG dann nicht, wenn die Aufzeichnungen nicht entsprechend § 4 Abs. 7 Satz 1 EStG vorgenommen wurden.

Wie können wir dies mit ur-marketing oder ur-logistik einfach umsetzen? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir haben uns entschieden von ur-marketing auf die vollständige Lizenz zu ur-logistik zu wechseln.

14. Dezember 2018

Wir haben ja ganz aktuell ur-marketing bei uns eingesetzt und sind besonders mit den Übersichten für die Finanzverwaltung sehr zufrieden. Jetzt wollen wir auch den Einkauf mit der Datenbank abwickeln und benötigen dazu das Upgrade auf die Lizenz von ur-logistik. Was müssen wir tun ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir brauchen noch einmal ein wenig mehr Informationen zur Umrechnung der Verpackungsgrößen

17. August 2018

Für die Bereitstellung der Artikel und deren interne Auslieferung verwenden wir durchgehend die internen Verpackungseinheiten.

Das gilt aber nicht für jeden Artikel und bei jedem Lieferanten in der Beschaffung. Hier führen wir bei einem Teil der Artikel die Verpackungsgrößen die uns vom Lieferanten vorgegeben werden. Wenn wir an diese abweichenden Verpackungseinheiten gebunden sind ist jedesmal eine aufwändige und fehleranfällige manuelle Umrechnung erforderlich.  Wie kann man dies in ur-logistik einfacher umsetzen ?

Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir fahren unseren Bestand bei vielen Artikeln auf Null und werden kostensparend erst tätig wenn ein Artikel angefordert wird.

5. August 2018

Denn wir konnten mit unserem Lieferanten vor Ort erreichen das dieser innerhalb von einem Tag an uns zentral anliefert und er dazu nur eine formatierte Mail benötigt.

Wir haben bislang mit ur-logistik ja unseren Lagerbestand verwaltet und immer dann einen Auftrag erstellt wenn wir die Unterbestandsgrenze erreicht hatten. Jetzt haben wir nun aber anstelle eines Dokument für den Auftrag viele Belege aus dem Markt für die Anforderungen die wir eben nicht aus dem Bestand bedienen können.

Wie fassen wir denn die vielen Belege mit zum Teil gleichen Artikeln nun in einem Auftrag zusammen ?

Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wir benötigen für eine interne Prüfung dringend eine Übersicht über alle Kundengeschenke

19. Juli 2018

Wir müssen ganz dringend alle Geschenke je Monat nachweisen. Dabei müssen wir auch unterscheiden ob die Grenzen von z.B. 35 € überschritten wurden. Und zwar auch dann wenn der Kunde durch Fusion und neue Vertriebsstruktur zwei Geschenke bekommen hatte. Wie geht das ?

Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Bitte erläutern Sie uns doch einmal die Ansichten für die Beschaffung der Artikel

17. Juni 2018

Wir finden einige Ansichten für den Einkauf und finden darin die gleichen Anforderungen. Warum ist das so?

Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »