Wie kann ur-logistik wiederkehrende Rechnungen erfassen ?

Also dann noch einmal Näheres zu den Rechnungen im Rahmen der Materialverwaltung:

Viele Rechnungen kommen immer wieder mit wenigen Abweichungen auf den Materialverwalter zu. So wie z.B. die Abo-Rechnungen einer überregionalen Tageszeitung. Ändern dabei kann sich eigentlich nur die Menge, die von den jeweiligen Filialen bezogen wurde. Und dennoch müssen Sie jeweils die einzelnen Vorgänge erfassen und so für das Controlling und/oder auch gleich für die Buchhaltung aufbereiten. Und dabei kann ur-logistik ungemein hilfreich sein…

Die Lösung…

Sie können in ur-logistik in solchen Fällen, nämlich hier, wo ein Artikel auf unterschiedliche Kostenstellen mit wechselnden oder auch gleichbleibenden Mengen zu verteilen ist, wie folgt nutzen…

Speichern Sie einfach die erste erstellte Rechnung mit einem eigenen Namen ab und rufen dann das nächste Mal einfach diese schon fast fertige Vorlage auf…

Sie können hier dann Daten wie Kostenstelle, Menge oder EK oder Rabatt abändern und mit den bereit gestellten Button in aller Kürze automatisch neue Vorgänge anlegen. ur-logistik erledigt dann nämlich für Sie auf Kopfdruck gleich Folgendes:

  • Anlage von entsprechenden einzelnen Vorgängen mit entsprechenden Einträge in der Historie
  • Anlage eines Dokument zum Wareneingang
  • Anlage der eigentlichen Rechnung in ur-logistik
  • Abgleich mit den Budgets der Kostenstelle
  • Änderung der Umsatzdaten am Lieferanten
  • Änderung der Umsatzdaten am Artikelstamm
  • Erfassen der Rechnungsdaten am Artikelstamm
  • eintragen eines neuen internen Verrechnungspreis bei Änderung von Skonto oder Rabatt
  • Abgleich und Übernahme eines veränderten EK am Artikel
  • Mail an Controlling oder Buchhaltung
  • Ausdruck des Vorgang mit Darstellung der saldierten Belastung je Kostenstelle

Vorlagedaten zum Speichern...Zuordnung auf Kostenstellen