Ich habe versehentlich die falsche Menge beim Wareneingang gebucht und habe dies erst bei Vorlage der Rechnung gemerkt. Was kann ich tun ?

Sie hatten bei Einbuchen des Wareneingang versehentlich die falsche Menge als geliefert eingestellt. Und diese Menge wurde dann als Bestandszugang in ur-logistik vermerkt…

Und jetzt erhalten Sie die Rechnung vom Lieferanten und stellen fest, das Sie zwar die  richtige Menge bestellt hatten und diese auch in der Rechnung des Lieferenten genannt wird. Sie erkennen in ur-logistik aber auch gleich, das die von Ihnen bei Wareneingang gebuchte Menge falsch war. Was können Sie jetzt tun ?

Die Lösung…

ur-logistik stellt jetzt hierzu folgende Lösung bereit:

Bei Übernahme der Rechnung in ur-logistik merkt die Datenbank das hier zwei unterschiedliche Mengen vorhanden sind. ur-logistik prüft, ob es sich dabei um eine Lagernachbestellung handelt und ob die Menge schon zuvor als Wareneingang übernommen wurde…

Wenn die Menge zu diesem Artikel jetzt also mit der Faktura korrigiert werden soll, dann übernimmt dies ur-logistik auf Wunsch automatisch und ändert dazu dann Folgendes für Sie:

  • den eigentlichen Vorgang mit einem Vermerk in der Dokumentenhistorie
  • den Lagerbestand am Artikelstamm
  • das an der Kostenstelle in Anspruch genommen Budget für Büroartikel oder für Werbeartikel
Bevor die Änderungen vorgenommen werden erhalten Sie den nachstehenden Hinweis und danach dann den Dialog für Ihre Entscheidung: