wie werden nachweispflichtige Werbegeschenke beim Mitarbeiter dargestellt und wie bei uns im Marketing?

Wir haben bereits festgestellt, das die Darstellung bei uns im Marketing wesentlich umfangreicher ist als die Ansichten für Mitarbeiter betreffend die nachweispflichtigen Werbegeschenke. Warum ist das so ?

die Lösung…

ur-logistik und ur-marketing sind immer fachbezogen aufgestellt. Daher wollen wir dem Mitarbeiter im Markt auch nur die Ansichten und Informationen zeigen die für seinen Arbeitsbereich erforderlich sind. Daher stellen wir für Werbegeschenke auch nur eine Ansicht bereit. Nämlich nur diese:


 

Und für Ihren Aufgabenbereich im Marketing halten wir u.a. diese Sichtweisen bereit:

die noch auszuliefernden Anforderungen an Werbegeschenke…

 

die anklickbaren Monatsauswertungen für bereits an Kunden übergebende Geschenke…

 

und das dazu passende Dokument mit der Zusammenfassung nach Monat und der Aufstellung aller Vorgänge…

 

oder die Darstellung aller zu klärenden Vorgänge wie hier z.B. bei Überschreiten der Jahreshöchstbeträge am Kunden…

 

oder die Übersicht über alle übergebenden Werbeschenke nach Monat und KdNummer…

 

oder die Zusammenstellung für die Sachzuwendungen an Mitarbeiter…

 

oder die Darstellung nach der Inanspruchnahme des Werbeartikelbudget…

 

auch als Ansicht mit der aktuellen Auslastung…

 

hier einmal ein Vorgang aus der Sicht für die Marketing mit den Daten errechneten Daten für die Buchhaltung zu Anrechnung in der GuV und zur Vorsteueranrechung zur USt. Dabei wurde die Anforderung noch nicht einmal ausgeliefert…

 

 

und das gleiche Dokument aus der Sichtweise des ’normalen‘ Mitarbeiter ohne die weiterführenden Informationen…

 

Auswahl und Zuordnung des Kunden für das Werbegeschenk aus der eingeblendeten Kundendatenbank…

 

 

 

 



Kommentare sind nicht zugelassen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline