was bedeutet denn der Schalter ‚anlaßbezogen persönlich‘ bei den Werbegeschenken ?

Wenn wir ein Kundengeschenk für einen Privatkunden in ur-logistik erfassen erscheint auch der Schalter für ‚anlaßbezogen persönlich‘. Müssen wir den ankreuzen ?

die Lösung…

ur-logistik kann ja im Rahmen des Marketingmodul eben auch Kundengeschenke oder Zuwendungen an Mitarbeiter erfassen und dazu auch den Aufwand für die Bank berechnen und ausweisen…

Die Zuordnung z.B. bei Kundengeschenken auf einen definierten Anlaß aus dem persönlichen Umfeld führt ja dazu das die zusätzlicher Belastung auf die Pauschalsteuer entfällt. Dies wird in ur-logistik dann entsprechend berücksichtigt…

hier wird mit diesem Schalter eingestellt ob das Geschenk aus persönlichem Anlass übergeben wird…

 

wenn nun kein Anlaßbezug gegeben ist wird als Belastung für den Zuwender auch die Pauschalsteuer und der Solidarzuschlag und die Kirchensteuer zugerechnet und beschreibt den höheren Aufwand…

 

wird, und das dürfte in der Bank der Regelfall sein, ein persönlicher Anlaß für das Geschenk zugrund gelegt entfällt in der Belastung eben die Pauschalsteuer etc.

 

Jeder dieser Vorgänge wird ja in ur-logistik gesondert ausgewiesen. Einmal am einzelnen Vorgang selber als auch in einigen Ansichten als auch in der manuell anzustoßenden Monatsauswertung. Dazu ein Beispiel:

Übersicht aller Vorgänge, sortiert nach Zuordnungen…

 

Auswertung zur Vorlage und Nachweis gegenüber den Finanzbehörden auf Kunden und aus Anlaßbezug…

 

Grundsätzlich sollten alle Fragen zum Umfeld steuerlicher Behandlung von Geschenken dann innerhalb Ihres Hauses angesprochen werden…

Sie sollten aber auch beachten das sich hier möglicherweise eine Erleichterung für den Schenkenden ergibt. Das haben wir hier kurz eingefügt…