Wie müssen wir die Aufzeichnungspflicht für Geschenke beachten?

17. Juni 2020

Denn wir sind an diese Vorgaben gebunden:

Durch die Verpflichtung der einzelnen und gesonderten Aufzeichnung soll die Prüfung der Abziehbarkeit von Aufwendungen i.S.d. § 4 Abs. 5 EStG leicht und sicher möglich sein. Nach § 4 Abs. 7 Satz 2 EStG besteht die Abzugsfähigkeit der Aufwendungen i.S.d. § 4 Abs. 5 EStG dann nicht, wenn die Aufzeichnungen nicht entsprechend § 4 Abs. 7 Satz 1 EStG vorgenommen wurden.

Wie können wir dies mit ur-marketing oder ur-logistik einfach umsetzen? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


wie werden nachweispflichtige Werbegeschenke beim Mitarbeiter dargestellt und wie bei uns im Marketing?

17. Dezember 2018

Wir haben bereits festgestellt, das die Darstellung bei uns im Marketing wesentlich umfangreicher ist als die Ansichten für Mitarbeiter betreffend die nachweispflichtigen Werbegeschenke. Warum ist das so ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


wir müssen zeitnah die Werbegeschenke für Kunden und auch die Zuwendungen an unsere Mitarbeiter darlegen.

5. August 2017

Nach einer Lohnsteuerprüfung haben wir uns entschlossen, ab sofort die Aufwendungen für Werbegeschenke und auch die Zuwendungen an unserer Mitarbeiter, also die sog. Aufmerksamkeiten, im Rahmen der geltenden Grenzen von 35,00 €, 44,00 € und 60,00 € einheitlicher als bisher zu erfassen. Kann uns ur-logistik dabei unterstützen ? Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »


Wie können wir Geschenke an Nichtkunden auswerten ?

22. Dezember 2017

Wir wissen ja, das ur-logistik bei der Übergabe an Nichtkunden auch nicht die Beträge saldiert und dann bei Überschreiten von 35 Euro abweist. Unser Vorstand möchte ab jetzt eine monatliche Aufstellung, an welche Nichtkunden wir nachweispflichtige Geschenke übergeben haben. Lesen Sie den Rest dieses Eintrags »