unsere Geschäftsstellen sollen sich Warenkörbe zusammenstellen können und diese auch gleich mehrfach anfordern

Also, wir kennen ja schon die Möglichkeit, das wir bei uns im Marketing für eine Vertriebskampagne einen Warenkorb mit Unterlagen und Werbeartikeln für diese Kampagne zusammen stellen können und dann diese Warenkörbe auf die ausgesuchten Geschäftsstellen verteilen. Wir ersparen damit den vielen Mitarbeitern im Markt das ‚Selberraussuchen‘ der passenden Artikel und sparen schon viel Arbeit ein. Weiterlesen

Wir stellen bei uns sog. Tombolapakete zusammen. Die beinhalten diverse Artikel und sollen aus der KSt gleich mehrfach bestellbar sein

Und wir möchten gerne, das die Mitarbeiter die zu einem Tombolapaket von uns zusammen gestellten Artikel nicht einzeln bestellen bzw. erst gar nicht sehen sollen. Wir möchten aber die zu einem Paket gehörenden Artikel auch einzeln als Bestandsartikel verwalten. Ist so was in ur-logistik überhaupt möglich ??? Weiterlesen

der Mitarbeiter stellt fest, das er die falsche Menge bestellt hat. Wie kann er das im Warenkorb ändern ?

Wir wissen ja, das die eigentlichen Änderungen immer am jeweiligen Vorgang vorgenommen werden. Wir möchten aber, das die Mitarbeiter sich nur auf der Ebene der Warenkörbe bewegen und nach Möglichkeit die jeweiligen Dokumente nicht suchen und öffnen. Geht das nicht auch mit dem Warenkorb ? Weiterlesen

Wir erkennen, das der Warenkorb für den Mitarbeiter überarbeitet wurde. Was ist neu ?

Wir hatten bei uns im Haus ja schon länger mit dem Warenkorb für die internen Bestellungen gearbeitet und uns damit auch angefreundet. Jetzt, mit dem neuen Release, zeigen sich aber doch erkennbare Erweiterungen. Was ist jetzt damit alles möglich ? Weiterlesen

Die Mitarbeiter nehmen den neuen Warenkorb sehr gut an. Wie erhalten wir dazu eine Übersicht ?

Mittlerweile sind die Mitarbeiter weitgehend von Einzelbestellungen eines Artikel abgekommen und bestellen mit den Warenkörben. Dazu möchten wir einmal erkennen, wie intensiv die Warenkörbe genutzt werden, wieviel einzelne Artikel darüber jeweils bestellt werden und auch, wie der Bearbeitungsstatus dazu ist. Weiterlesen

Wir müssen unbedingt Kosten sparen und daher auch Doppelanforderungen vermeiden.

Dazu haben wir angewiesen, das Anforderungen aus einer Kostenstelle aufeinander abgestimmt sein sollten. Wir wollen verhindern, das der gleiche Artikel in kürzester Zeit nochmals angefordert wird. Wie kann uns die Datenbank unterstützen ? Weiterlesen

Für die internen Anforderungen der Mitarbeiter nutzen diese ihre Warenkörbe. Können wir diese auch für die Beschaffung im Einkauf nutzen ?

ur-logistik stellt den Mitarbeitern für ihre Anforderungen neben der Einzelanforderung ja auch Warenkörbe zur Verfügung. Diese können beliebig erweitert und wiederverwendet werden. Da wir oftmals die gleichen Artikel einkaufen, und je nach Lieferant, eben auch gleich bestellen oder eben Bestellungen erst einmal nur sammeln wollen, würden wir auch gerne einen solchen Warenkorb verwenden. Weiterlesen

Wir möchten das sich unsere Mitarbeiter in der Kostenstelle informieren, welche Artikel schon angefordert wurden

Wir stellen fest, das sich doch einige Male Anforderungen überschneiden. So werden innerhalb der Kostenstelle von unterschiedlichen Mitarbeitern die gleichen Artikel angefordert, obwohl eine ähnliche Anforderung schon von einem Kollegen erstellt wurde, aber die Artikel noch nicht ausgeliefert wurden.

Wie können wir solche, eigentlich ja doppelten, Anforderungen in ur-logistik künftig ausschließen? Weiterlesen

Unsere Lieferanten möchten gern das unsere Bestellungen nach deren ArtikelNummer sortiert werden. Geht das ?

Je nachdem wie die Artikel für einen Lieferantenauftrag zusammen gestellt werden, wird im Regelfall eine Sortierung nach Abfolge der Belege oder eben nach der internen Artikelnummer vorliegen. Der Lieferant möchte aber gern sowohl seine Artikelnummern im Auftrag erkennen als auch eine Sortierung nach seinen Artikelnummern vorfinden. Ist das mit ur-logistik möglich ? Weiterlesen

Wir fassen die benötigten Artikel für den Einkauf immer nach unseren intern verwendeten Artikelnummern zusammen. Damit kann der Lieferant aber nichts anfangen!

Wir haben uns eben lange an unsere Artikelbezeichnungen, die Artikelkategorien und die Artikelnummern gewöhnt. Diese werden ja dann auch in den Warenkörben verwendet. Unserer Lieferanten können aber mit unseren Bezeichnungen nicht viel anfangen ? Weiterlesen

Wir haben bei einigen Artikel eine Höchstbestellmenge eingetragen. Ein Mitarbeiter benötigt aber eine größere Menge. Wie geht das ?

Sie werden aus gutem Grund die Anforderung von einzelnen Artikel begrenzen. So z.B. mit einer am Artikelstamm eingestellten Höchstbestellmenge. ur-logistik kann ja so eingestellt werden, das z.B. auch auf eine Höchstbestellmenge geprüft wird. Dabei wird ja nicht nur die jeweilige Anforderung geprüft…

ur-logistik bezieht auch schon vorhandene, aber noch nicht ausgelieferte Anforderungen zum gleichen Artikel, in die Prüfung auf die Höchstbestellmenge ein. Und wenn der Mitarbeiter hier nur aber ganz bewusst mehr von diesem Artikel anfordern möchte. Wie geht das ? Weiterlesen

Wir haben bei einigen Artikeln ganz bewußt eine Höchstbestellmenge eingetragen. Gilt das auch für mich hier in der Orga ?

Sie werden sicherlich aus gutem Grund ur-logistik so eingestellt haben, das vor dem Speichern einer Anforderung gleich auch die Bestellmenge geprüft wird. Wenn jetzt aber ein bestimmter Artikel dennoch in einer höheren Menge benötigt wird, dann wird ja jeder Besteller abgewiesen. Wie können wir denn als Ausnahme eine am Artikel eingestellte Höchstbestellmenge umgehen ? Weiterlesen

wir haben vom DSV bei einem Artikel nur eine geringere Menge erhalten. Wie müssen wir das denn jetzt buchen ?

Das kommt sicherlich einmal bei jedem Lieferanten vor: Ein Artikel ist zunächst gar nicht lieferbar oder zunächst nur mit einer geringeren Menge. Oder aber Sie erhalten auch hin und wieder eine Übermenge geliefert. Und wie können Sie dies ohne großen Aufwand festhalten ? Weiterlesen