Wir wollen die Rechnung aus einer Teillieferung einbuchen und Skonto nutzen

Wenn uns aus einer Bestellung zunächst nur eine anteilige Menge geliefert wird legt der Lieferant oftmals auch dazu gleich eine Rechnung vor. Wenn auch hier gleich Skonto berücksichtigt werden soll wollen wir die Faktura aus der Teillieferung in ur-logistik einbuchen. Wie geht das ? Weiterlesen

Wir erhalten aus einem Auftrag mehrere Teillieferungen. Wie können wir dies nachvollziehen ?

Manchmal kann ein Lieferant nicht alle Teile aus einem Auftrag gleich vollständig bereit stellen und liefert zu einigen Artikel nur Teilmengen. Wie können wir in ur-logistik dazu den Überblick behalten und alle Bewegungen nachvollziehen ? Weiterlesen

wir arbeiten zu bestimmten Artikeln mit den sog. EinkaufsInfoSätzen mit unterschiedlichen Lieferanten und müssen jetzt viele Preise anpassen.

Zugegeben, das war für uns anfangs nicht einfach zu verstehen. Es macht aber ganz viel Sinn, bestimmte Artikeln eben auch von unterschiedlichen Lieferanten zu unterschiedlichen Konditionen zu beziehen. Wir haben dafür die EinkaufsInfoSätze angelegt. Wie können wir aber hier gleich bei mehreren Dokumenten den Preis ändern?

Wir wissen ja, wie das bei den normalen Artikelstammdaten mit der Preisänderung abläuft. Weiterlesen

Wir fahren unseren Bestand bei vielen Artikeln auf Null und werden kostensparend erst tätig wenn ein Artikel angefordert wird.

Denn wir konnten mit unserem Lieferanten vor Ort erreichen das dieser innerhalb von einem Tag an uns zentral anliefert und er dazu nur eine formatierte Mail benötigt.

Wir haben bislang mit ur-logistik ja unseren Lagerbestand verwaltet und immer dann einen Auftrag erstellt wenn wir die Unterbestandsgrenze erreicht hatten. Jetzt haben wir nun aber anstelle eines Dokument für den Auftrag viele Belege aus dem Markt für die Anforderungen die wir eben nicht aus dem Bestand bedienen können.

Wie fassen wir denn die vielen Belege mit zum Teil gleichen Artikeln nun in einem Auftrag zusammen ?

Weiterlesen

Der Einkauf soll einfacher werden und wir wollen die Kostenstellen mit bestimmten Artikeln direkt beliefern lassen.

Wir setzen Vorstandsvorgaben um und wollen unseren Lagerbestand verringern und die Belieferung der Kostenstellen möglichst abstellen. Dazu haben wir mit vielen Lieferanten vereinbart, das diese unsere Kostenstellen direkt beliefern. Und wir konnten bei einigen Lieferanten festlegen, das diese auch Bestellungen per Telefon entgegen nehmen bzw. wir in deren Bestellsystem, zunächst nur zentral, online bestellen können. Weiterlesen

Der Lieferant liefert uns mehrfach nur Teilmengen am Artikel. Aber wie buchen wir das ?

Wenn unser Lieferant aus einem Auftrag zu einem Artikel nicht gleich die vollständige Menge liefert müssen wir das ja auch buchen. Und eben auch die Bestandsdaten um diese Teilmenge erhöhen. Aber wie buchen wir dann die spätere Nachlieferung ?

 

Weiterlesen

Jetzt erhalten wir zu einer Teillieferung vom Lieferanten bereits eine Rechnung. Können wir diese schon einbuchen ?

Wir hatten ja zuletzt schon gefragt ob es denn möglich ist Teillieferungen aus einem Auftrag zu buchen und die Lagerbestände entsprechend anzupassen. Und jetzt erhalten wir aus dieser unvollständigen Lieferung auch gleich die entsprechende Rechnung. Aber wie müssen wir das denn jetzt umsetzen ? Weiterlesen

Wir hatten in der Vergangenheit mit SAP gearbeitet und konnten dort aus dem erfassten Rechnungsbeleg in die vorherigen Belege verzweigen. Geht das auch mit ur-logistik ?

Auf unsere Nachfrage erhalten wir von der Bank die Antwort, das hier manchmal auch die nachträgliche Prüfung des Auftrages hier für die Rechnungsvorerfassung erforderlich ist. Und die Bank möchte dazu nicht in den Ansichten suchen müssen… Weiterlesen

Sie hatten ja schon vom sog. Meldebestand berichtet. Wie sieht das denn in der Praxis aus ?

Wir hatten das so verstanden, das die Anwendung auch einen Vorschlag für die Einkaufsmenge am Artikel unterbreiten kann wenn wir noch keine 12 Monate mit Ihrer Datenbank arbeiten. Aber wie erscheint die Berechnung bei Einkauf ? Weiterlesen

Können wir ein Skonto auch erst bei der Vorlage der Rechnung anlegen ?

Wir haben bei der Datenübernahme aus der jetzt abgelösten alten Anwendung zwar viele Daten automatisch übernommen, da aber z.B. am Lieferanten bisher kein Skonto einzustellen war fehlten jetzt diese Informationen in ur-logistik. Und wir hatten leider auch nicht alle Datensätze manuell ergänzt.

Bei der jetzt vorgelegten ersten Rechnung vom Lieferanten stellen wir fest, das dort in der aufbereiteten Maske kein Skonto berücksichtigt werden konnte und wir dies auch nicht manuell einstellen können. Können Sie uns weiterhelfen ? Weiterlesen

Wir brauchen für die Kreditorenbuchhaltung Kontierungsvorlagen. Was sollen wir tun ?

Wir hatten bislang in unserem alten System immer auch eine Übersicht nach dem Rechnungseingang und mussten dann anhand der Lieferscheine den Einkauf für die Artikelarten und die Kostenstellen umständlich raussuchen und anhand dieser manuellen Arbeit dann entsprechend kontieren. Kann mann das mit ur-logistik nicht auch automatisieren ? Weiterlesen

Wir arbeiten mit vielen Lieferanten und nutzen deren Angebote und Preisstaffeln aus. Wie können wir dazu Preise vergleichen ?

Wir haben ofmals für den gleichen Artikel mehrere Lieferanten, die uns damit beliefern können. Allerdings unterscheiden sich die Lieferanten zum Teil doch erheblich z.B. bei Skonto und bei gestaffelten Preisen. Da wir ja nicht immer die die gleiche Menge am Artikel bestellen, müssen wir jedes Mal bei der anstehenden Bestellmenge manuell nachrechnen, wo wir jeweils günstig einkaufen können. Geht das mit ur-logistik nicht einfacher ? Weiterlesen