wie können wir die beim Lieferanten bestellten und jetzt gelieferten Artikel anzeigen lassen ?

Je nachdem, wie die Artikel bestellt werden, können für das Buchen des Wareneingang ja mehrere Wege in Betracht kommen. In manchen Häusern und bei manchen Lieferanten wird dabei konsequent auf den Auftrag und die darin enthaltenen Artikel gesetzt…

Wenn aber aus unterschiedlichen Aufträgen die Warenlieferung zusammen gefasst wird oder nur einzelne Artikel geliefert werden, dann sollte ur-logistik hier auch Lösungen anbieten… Weiterlesen

Was zeigt uns die Bearbeitungshistorie in der Anforderung eigentlich an ?

Wir finden bei uns, wenn wir die unterschiedlichen Anforderungen öffnen, in dem Abschnitt mit der Bearbeitunghistorie auch unterschiedliche Inhalte. Was bedeutet das für uns in der Bank ? Weiterlesen

Wir wollen in dem eigentlichen Auftrag an den Lieferanten am Artikel eine andere Menge reinschreiben. Also mehr als in der zuvor erstellten Lagernachbestellung vorgesehen war. Geht das ?

Für das Erzeugen des Auftrages an den Lieferanten werden ja zuvor die gewünschten Artikel markiert. Und dann, je nach Konfiguration, der am Artikelstamm gespeicherte Lieferant verwendet. Oder aber Sie ordnen einen beliebigen anderen Lieferanten für den gewünschten Einkauf zu…

ur-logistik hat dann ja auch alle anstehenden einzelnen Vorgänge geprüft und stellt die einzelnen Artikel dann in der Maske für den Auftrag automatisch zusammen. Und jetzt kann es eben vorkommen, das Sie für einen oder auch mehrere unterschiedliche Artikel die in der Maske saldierte Bestellmenge am Artikel ändern wollen… Weiterlesen

Wir holen manchmal Artikel gleich beim Lieferanten um die Ecke. Wir zahlen manchmal bar oder beziehen auf Lieferschein. Wie buchen wir das denn ?

Nun ja, im Regelfall wird ja vor dem Auftrag an den Lieferanten im Vorfeld dazu ein neuer Vorgang angelegt und dann bestellt. Aber manchmal werden eben Artikel auch gleich vor Ort beim Lieferanten bezogen. Und dann eben auch bar bezahlt oder eben später mit einer Rechnung unterlegt. Und wie das einfach mit ur-logistik behandelt wird, das erfahren Sie jetzt: Weiterlesen

Wir erhalten manchmal vom Lieferanten auch Restmengen, also mehr als bestellt. Wie können wir solche Überlieferungen festhalten ?

Das kommt schon manchmal vor. Sie haben z.B. in der Druckerei nachbestellt und die Drucksachen schneiden lassen. Und weil aus den Bogen eben Reste übrig waren, hatte der Lieferant diese zusätzlich geliefert. Und weist dann in der vorgelegten Rechnung aber eine davon abweichende Menge am entsprechenden Artikel aus… Weiterlesen

Ich habe versehentlich die falsche Menge beim Wareneingang gebucht und habe dies erst bei Vorlage der Rechnung gemerkt. Was kann ich tun ?

Sie hatten bei Einbuchen des Wareneingang versehentlich die falsche Menge als geliefert eingestellt. Und diese Menge wurde dann als Bestandszugang in ur-logistik vermerkt…

Und jetzt erhalten Sie die Rechnung vom Lieferanten und stellen fest, das Sie zwar die  richtige Menge bestellt hatten und diese auch in der Rechnung des Lieferenten genannt wird. Sie erkennen in ur-logistik aber auch gleich, das die von Ihnen bei Wareneingang gebuchte Menge falsch war. Was können Sie jetzt tun ? Weiterlesen

Die Rechnung betrifft einen Artikel aber mehrere Kostenstellen. Wie können wir das buchen ?

Das kommt eigentlich regelmäßig vor. Die Bank erhält automatisch Artikel ohne das Sie diese zuvor bestellt hatten. Wie z.B. bei dem Abo für eine Tageszeitung…

Jetzt geht es bei Vorlage der Rechnung doch darum, die Rechnung korrekt auf die betroffenen Kostenstellen aufzuteilen und dabei auch unterschiedliche Mengen für unterschiedliche Kostenstellen möglichst einfach zu erfassen…

Ach ja, und auch diese Aufwendungen sollen für das Controlling korrekt sichtbar werden und sowohl dem Artikel, dem Lieferanten, der Kostenstelle und dem jeweilgen Zeitraum zugeordnet werden… Weiterlesen

Sie müssen eine Vielzahl von einzelnen Artikeln beim Lieferanten nachbestellen…

und Sie wissen ja bereits, das auf dem eigentlichen Auftragsformular für den Lieferanten zunächst nur 15 Zeilen dargestellt werden können. Und Sie möchten erreichen, das Sie den gleichen Vorgang eben nicht viele Male ausführen müssen… Weiterlesen

Sie hatten einen Artikel direkt beim Lieferanten abgeholt. Ist jetzt nachträglich eine Anforderung anzulegen ?

Manchmal werden einzelne Artikel sofort benötigt und auch gleich vor Ort für die Filiale eingekauft. So z.B. bei einem kurzfristig benötigen Stempel. Hier müßte ja eigentlich dazu nachträglich eine Anforderung vom Mitarbeiter in ur-logistik eingestellt, genehmigt und ausgeliefert werden… Weiterlesen